Alsergrund: „summerstage“-Abend mit Johannes Sumpich

Wien (OTS/RK) - Der Sänger, Gitarrist und Liederschreiber Johannes Sumpich ist am Freitag, 22. Juli, mit seiner Band im Freizeit-Areal „summerstage“ (9., Roßauer Lände, Donaukanal-Promenade) zu Gast und trägt dort ab 20.00 Uhr hörenswerte Kompositionen vor. Mit Stücken wie „Tanzen tun wir nicht“ und „Nicht so viel reden“ zieht der beachtenswerte Wiener Künstler das Publikum in seinen Bann. Von der Hoffnung und der Liebe bis zur Angst setzt sich der Musikus mit verschiedensten Gefühlen auseinander. Der Eintritt ist frei. Auskünfte und Reservierungen (ab 15.00 Uhr): Telefon 315 52 02.

Bis Mitte August finden auf dem „summerstage“-Gelände noch drei weitere Konzert-Abende statt, die der „Kulturverein Alsergrund – Unser 9.“ in Kooperation mit dem Gastronomen Ossi Schellmann organisiert. Das erfolgreiche Sommer-Projekt „summerstage“ gibt es seit mittlerweile 20 Jahren. Das bewährte Programm mit Kunst und Kultur, Sport, Lesungen, Kinder-Unterhaltung, Gaumenfreuden und weiteren Angeboten dauert bis Ende September. Informationen zur „summerstage 2016“: Telefon 319 66 44/0. Fragen per E-Mail:
office@summerstage.at.

Allgemeine Informationen:
Johannes Sumpich:
www.johannes-musik.at
Freizeit-Areal „summerstage“:
www.summerstage.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003