Der SPÖ-GVV-NÖ trauert um seinen Ehrenpräsidenten Anton Koczur

St. Pölten (OTS) - Der engagierte Gemeindevertreter und langjährige Bezirks- und Landespolitiker Anton Koczur war nicht nur Landtags- und Bundesratsabgeordneter, sondern auch Zweiter Präsident des Niederösterreichischen Landtags. Er verstarb heute in der Nacht nach schwerer Krankheit.

Rund acht Jahre lang (1995 bis 2003) war Anton Koczur Präsident des SPÖ-GVV-NÖ, er war außerdem Vizepräsident des Österreichischen Gemeindebundes. Zuvor besuchte der gelernte Schlosser die Sozialakademie, wurde Bezirksgeschäftsführer in Waidhofen an der Thaya sowie Bezirksparteivorsitzender. Auch in den vergangenen Jahren zeigte sich Anton Koczur politisch interessiert, war immer bestens informiert und besuchte gerne die Veranstaltungen „seines" GVV.

SPÖ-GVV-NÖ Präs. LAbg. Bgm. Rupert Dworak ist tief betroffen vom Tod Koczurs: „Niederösterreich und die niederösterreichische Sozialdemokratie verlieren mit Anton Koczur einen ihrer ganz großen Kommunalpolitiker der alten Schule. Er war mit seinen wertvollen politischen Erfahrungen ein überaus erfolgreicher Sozialdemokrat auf allen politischen Ebenen, er war auch ein sehr liebenswerter Mensch. Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Freunden. "

Rückfragen & Kontakt:

Sozialdemokratischer Gemeindevertreterverband NÖ
office@gvvnoe.at
Tel.: 02742/313054

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0003