BV-Hora: Wahlwiederholung Leopoldstadt: Es geht um die Bezirksvertretung – nicht um Stellvertretung

Duell um Stellvertretung im Bezirk wirkt konstruiert

Wien (OTS/SPW-K) - Die Bezirksvertretungswahl in der Leopoldstadt wird am 18.September wiederholt. „Aus strategischen Gründen eine Wahl um die Stellvertretung im Bezirk auszurufen, wirkt konstruiert und abgesehen davon wenig ambitioniert“, sagt Bezirksvorsteher Karlheinz Hora und stellt fest: „Niemand würde behaupten, die Stellvertretung im Bezirk sei wichtiger als die Bezirksvertretung. Es geht bei der Wahl um die Zukunft der Leopoldstadt. Wir stehen als SPÖ für eine weltoffene Leopoldstadt, in der die Lebensqualität nicht nur stimmen, sondern weiter steigen soll. Das Team der SPÖ-Leopoldstadt will den erfolgreichen Weg in der Bezirkspolitik fortsetzen und weiterhin Verantwortung übernehmen. Als Spitzenkandidat darf ich dieses Team weiterhin anführen und kandidiere als Bezirksvorsteher für unsere Leopoldstadt“, schließt Hora.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Rathausklub
David Millmann
Kommunikation
01/4000-81943
david.millmann@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001