Technogym, Official Supplier der Olympischen Spiele, startet die soziale Kampagne "Let's Move for Rio"

Rio De Janeiro (ots/PRNewswire) - Technogym, das global führende Unternehmen für Fitness und Wellness und official supplier der Olympischen Spiele in Rio 2016, inspiriert Athleten und Sportbegeisterte dazu, ihre körperliche Betätigung zu spenden, indem sie Bewegung in Ausstattung umwandeln, die an 22 öffentliche Sporteinrichtungen in Rios strukturschwächsten Gemeinschaften vergeben wird.

Technogym , das italienische Unternehmen, dass internationale Anerkennung genießt, weil es den Standard für Sporttraining, Rehabilitation und Wellness gesetzt hat, wurde als Official Supplier für Fitnessausstattung für die Olympischen Spiele in Rio 2016 ausgewählt. Für Technogym ist Rio 2016 der sechste olympische Auftritt nach Sydney 2000, Athen 2004, Turin 2006, Peking 2008 und London 2012. In Rio wird Technogym 15 Zentren mit über 1.000 Geräten für das Training der 15.000 Athleten ausstatten, die an den Spielen teilnehmen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20151016/277652LOGO )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160711/388177 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160711/388178 )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20160711/388179 )

Der Einsatz von Technogym für die Olympischen Spiele in Rio 2016 geht weit über die Rolle des Unternehmens als Official Supplier hinaus und zielt darauf ab, konkret zu dem Vermächtnis beizutragen, das die olympische Bewegung nach den Spielen hinterlassen möchte. Beginnend ab dem 24. Juli wird Technogym die soziale Kampagne "Let's Move for Rio" starten. Ziel der Kampagne ist es, einen Teil der Ausstattung der olympischen Trainingseinrichtungen für das olympische Vermächtnis nach den Spielen zu spenden. Über die digitale Plattform Mywellness cloud von Technogym können Sportler und Wellness-Begeisterte während der Olympischen Spiele ihre körperliche Betätigung messen - sowohl auf der Ausstattung als auch über die kostenlose Technogym-Mobil-App - und transformieren es in Ausstattung, die Technogym an 22 öffentliche Fitnesseinrichtungen in Rios strukturschwächsten Gemeinschaften spendet.

Nerio Alessandri, Präsident und Gründer von Technogym, sagte dazu:
"Wir sind sehr stolz darauf, zum sechsten Mal als offizieller Lieferant der olympischen Spiele ausgewählt worden zu sein. Diese wichtige Errungenschaft stellt einen Erfolg für das gesamte Technogym-Team dar und unterstreicht die Innovation und die Qualitätsstandards unserer Produkte." Alessandri fügte hinzu: "Rio 2016 wird außerem eine einzigartige soziale Gelegenheit bieten, Wellness in Brasilien und ganz Lateinamerika zu bewerben und mehr und mehr Leute für regelmäßige körperliche Betätigung zu begeistern."

Enrico Manaresi, +393403949108, emanaresi@technogym.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0016