AVISO: Pressegespräch und Fototermin Weltmuseum Wien, 22.7.2016, 10 Uhr

Vorstellung der neuen Kulturpatrons, Präsentation des informativen Bauzauns und Update zu den Bautätigkeiten

Wien (OTS) - Marjan Shaki, Schauspielerin und Musicalsängerin mit iranischen Wurzeln, der indische Schauspieler, Sänger und Regisseur Ramesh Nair und die estnische Opernsängerin Annely Peebo sind die neuen Testimonials der Fundraisingaktion des Weltmuseums Wien. Als „Very Important Patrons“ (#VIPatrons) stellen sie ihre Lieblingsobjekte vor und helfen mit, Privatpersonen und Wirtschaftsunternehmen für Kulturpatenschaften zu begeistern. Mit ihren Beiträgen fördern Kulturpatrons die Realisierung des neuen Weltmuseums Wien, das Ende 2017 wiedereröffnet wird.

Im Rahmen des Pressegesprächs wird auch ein Update zu den laufenden Bautätigkeiten gegeben sowie der neu gestaltete informative Bauzaun präsentiert, der das Museum bis zum Frühling 2017 umgibt. Auf dem durchgängig mit Schilfmatten belegten, rund 153 Meter langen Zaun sind kreisförmige Ausschnitte mit Informationen und Fotos zu sehen, die erste Eindrücke vom neuen Museum vermitteln sollen. Speziell angebrachte Gucklöcher ermöglichen einen direkten Blick auf die Baustellenarbeiten. Eine Aktionswand erlaubt es Passanten, ihre Kommentare zu bestimmten, vom Weltmuseum Wien monatlich neu gestellten, Fragen zu teilen.

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch und Fototermin am Freitag, den 22. Juli 2016 um 10 Uhr beim Bauzaun vor dem Weltmuseum Wien, in Anwesenheit der neuen Kulturpatrons. Es spricht WMW-Direktor Steven Engelsman. Bitte um Ihre Anmeldung unter presse@khm.at

AVISO: Pressegespräch und Fototermin WELTMUSEUM WIEN

Datum: 22.7.2016, 10:00 - 11:00 Uhr

Ort:
Wien

Url: www.weltmuseumwien.at

Rückfragen & Kontakt:

Presse KHM-Museumsverband:
Ruth Strondl, MAS
T +43 1 525 24 -4024
Mobil +43 664 605 14 4024
Ruth.strondl@khm.at

Development Weltmuseum Wien:
Mag. Elisabeth M. Edhofer
T +43 664 250 8831
elisabeth.edhofer@weltmuseumwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KHM0001