Mann wirft Fernseher aus dem Fenster – Cannabisaufzucht in Wohnung sichergestellt

Wien (OTS) - Am 11.07.2016 beobachtete gegen 06:30 Uhr eine Zeugin, wie in der Lützowgasse (14. Bezirk) jemand diverse Elektrogeräte aus einer Wohnung im sechsten Stock eines Wohnhauses auf die Straße warf. Hierbei wurden keine Passanten verletzt. Im Zuge der Gefahrenerforschung entdeckten die alarmierten Polizeibeamten in der Wohnung eine Cannabisaufzuchtanlage und bereits für den Verkauf abgepacktes Cannabis. Darüber hinaus wurde in der Wohnung ein 33-jähriger Mann festgenommen. Zeugen verifizierten den Festgenommenen als jenen Mann, der die Geräte aus dem Fenster geworfen hatte. Der Mann wurde nach dem Suchtmittelgesetz und wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit zur Anzeige gebracht, er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Paul EIDENBERGER
+43 1 31310 72114
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003