Bereits 10.000 Imker-Einsteiger in Niederösterreich geschult

LR Schwarz: Großes Interesse an Imkerei stärkt Landwirtschaft

St. Pölten (OTS/NLK) - Die einwöchigen Grundkurse für Anfänger in der Imkerei an den Landwirtschaftlichen Fachschulen haben sich zu einem wahren Renner entwickelt, denn das Interesse ist ungebrochen groß. So wurden in den letzten acht Jahren allein in Niederösterreich über 10.000 Kursteilnehmer geschult. Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz gratulierte herzlich Magdalena Topf vom Weingut Topf aus Strass als 10.000ste Teilnehmerin an Imker-Basiskursen: „Das Interesse an der Imkerei hat in den letzten Jahren stark zugenommen und die Bienenzüchter werden immer jünger. Erfreulich ist auch die Tatsache, dass immer mehr Frauen die naturverbundene Arbeit mit den Bienen für sich entdecken.“ Imkerin Topf besucht derzeit einen Praxiskurs an der Weinbauschule Krems und will künftig in die Bienenzucht einsteigen, denn für sie ist die Imkerei ein wertvoller Beitrag für eine intakte Natur.

„Die Imker sorgen mit ihren Bienenvölkern für eine flächendeckende Bestäubung der heimischen Kulturpflanzen und sind damit unverzichtbare Partner der Landwirtschaft, die mit der Honigproduktion zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung beitragen“, betonte Landesrätin Schwarz.

„Aufgrund der großen Nachfrage an Bienen-Kursen werden an neun Landwirtschaftsschulen in Kooperation mit dem Absolventenverband Land-Impulse Imker-Einsteigerkurse durchgeführt. Allein im letzten Jahr nahmen über 2.000 Personen an den Schulungen teil“, informiert Projektleiterin Valeria Füllenhals von Land-Impulse. Bei den einwöchigen Basiskursen steht die Vermittlung von Know-how über das Leben der Biene, das Arbeiten am Bienenvolk im Jahreskreis sowie Bienenkrankheiten auf dem Programm. Die Kurse können auch als eintägige Module gebucht werden. Die Imkerschule Warth fungiert dabei als Drehscheibe für die Koordinierung der Imkerkurse in Niederösterreich.

Rund 25.100 Imker und Imkerinnen sichern in Österreich mit ca. 367.500 Bienenvölkern die Bestäubung der Zier- und Nutzpflanzen. Typisch dabei ist die traditionelle kleinbetriebliche Struktur.

Anmeldung zu den Imker-Einsteigerkursen bei Projektleiterin Valeria Füllenhals: imker@neueinsteiger.at

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at, www.lfs-warth.ac.at, www.landimpulse.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
02742/9005-12163
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002