Wechsel an der Spitze des FPÖ-Bildungsinstitutes – Kickl folgt auf Kabas

Wien (OTS) - Vor kurzem erfolgte ein Wechsel an der Spitze des FPÖ-Bildungsinstitutes: In der Hauptversammlung vom 4. Juli 2016 wurde der freiheitliche Generalsekretär NAbg. Herbert Kickl zum neuen Präsidenten gewählt. Kickl folgt auf Mag. Hilmar Kabas, der sich nach vielen Jahren auf eigenen Wunsch aus dieser Funktion zurückzieht.

Herbert Kickl übernimmt von seinem Vorgänger ein wohlbestelltes Haus. „Hilmar Kabas war Präsident der ersten Stunde, er hat die Geschicke des vor rund zehn Jahren neu gegründeten FPÖ-Bildungsinstitutes von Beginn an mit Weitblick und großem Engagement gelenkt. Das FPÖ-Bildungsinstitut hat mit seiner inhaltlichen Arbeit sowie seinem Aus- und Fortbildungsangebot wesentlich zur positiven Entwicklung der freiheitlichen Partei beigetragen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei Hilmar Kabas bedanken. Er hat mit seinem Team großartige Arbeit geleistet, auf der wir aufbauen, das FPÖ-Bildungsinstitut weiterentwickeln und in die Zukunft führen können“, betonte Kickl.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Bildungsinstitut
Friedrich-Schmidt-Platz 4/3a
1080 Wien
bildungsinstitut@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003