Ottakring: Freiluft-Kinoabende am Freitag und Samstag

Wien (OTS/RK) - Im Wanderkino „VOLXkino“ wird am Freitag, 8. Juli, ab 21.00 Uhr, im 16. Bezirk auf dem Matteottiplatz der Streifen „Taxi Teheran“ (IR 2015, Regie: Jafar Panahi, O.m.U.) gezeigt. Der Regisseur betätigte sich als Taxifahrer und zeichnete bei Fahrten durch Teheran mit einer am Armaturenbrett angebrachten Kamera verschiedenste Gespräche mit Fahrgästen, darunter zwei abergläubische Frauen und ein Straßenräuber, auf. Durch diese Dialoge wird dem Publikum ein Eindruck von gesellschaftlichen Stimmungen im Iran vermittelt. Der Zutritt zur Vorstellung im Freiluft-Kino ist gratis.

Am Samstag, 9. Juli, präsentiert das „VOLXkino“ im 16. Bezirk auf dem Ludo-Hartmann-Platz ab 21.00 Uhr den Film „We Come As Friends“ (FR/AT 2014, Regie: Hubert Sauper, O.m.U.). 2011 flog Hubert Sauper mit einem kleinen Flugzeug im Sudan umher und in seinem Film macht er auf politische Interessenslagen sowie auf unerfreuliche Entwicklungen aufmerksam. Der Eintritt zum Kino-Abend unter freiem Himmel ist frei.

„VOLXkino“ informiert via E-Mail: office@volxkino.at

Ein zweites „VOLXkino-Team“ stellt sich am Freitag, 8. Juli, im 21. Bezirk auf der „MIHO-Wiese“ in der Mitterhofergasse 2 (Ecke Jedlersdorferstraße) ein und zeigt dort die Produktion „Die Schüler der Madame Anne“ (FR 2014, Regie: Marie-Castille Mention-Schaar, O.m.U.). Eine bemühte Lehrerin in Paris meldet unwillige, provokante Jugendliche zu einem Wettbewerb an. Die Arbeit an dem Projekt macht aus den Schülerinnen und Schülern eine Gemeinschaft. Beginn der Freiluft-Aufführung: 21.00 Uhr. Der Eintritt ist gratis. Betreiber des mobilen „VOLXkinos“ ist der Verein „St. Balbach Art Produktion“. Spielplan-Info in der Sommer-Saison 2016: Telefon 219 85 45/80 bzw. Telefon 0699/128 71 500 („Hotline“), E-Mail office@volxkino.at.

Allgemeine Informationen:
Reisendes Lichtspieltheater „VOLXkino“:
http://volxkino.at
Film „Taxi Teheran“:
www.film.at/taxi-teheran
Film „We Come As Friends“:
http://wecomeasfriends.at
Film „Die Schüler der Madame Anne“:
www.madameanne.de

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002