ÖSB Bundesvorstand: Korosec einstimmig als neue Seniorenbund-Präsidentin designiert

Bundes-Seniorentag am 14. September mit Neuwahlen. Zukunftsweisender Leitantrag in Vorbereitung. Andreas Khol wird Ehrenpräsident.

Wien (OTS) - In seiner gestrigen Sitzung hat der Bundesvorstand des Österreichischen Seniorenbundes die Entscheidungen zur Neuaufstellung nach dem Anfang des Jahres erfolgten Rücktritt von Andreas Khol mit einstimmigen Beschlüssen getroffen. An der Spitze steht die von allen Vorstandsmitgliedern unterstützte Nominierung von Ingrid Korosec als neue Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes. Bei dem für Mittwoch den 14. September 2016 in Linz angesetzten Bundes-Seniorentag werden zudem als Vizepräsidenten Gertrude Aubauer, Herbert Nowohradsky, Gregor Hammerl und als Bundesfinanzreferent Franz Karl zur Wahl stehen. Desgleichen soll Andreas Khol zum Ehrenpräsidenten gewählt werden.

Die designierte Seniorenbund-Präsidentin LAbg. Ingrid Korosec betonte nach der Sitzung: „Ich freue mich sehr über die einstimmige Nominierung für die faszinierende und ehrenvolle Aufgabe an der Spitze des Seniorenbundes! Ab sofort arbeiten wir gemeinsam im Bundesvorstand für das neue umfassende Zukunftsprogramm für Österreichs Seniorinnen und Senioren, das dann im September beschlossen werden soll. Als aktivste und erfolgreichste Seniorenorganisation wollen wir damit jene moderne Seniorenpolitik gestalten, mit der wir in den kommenden Jahren die Interessen der älteren Generationen durchsetzungsstark und entschlossen vertreten werden.“

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund, Susanne Walpitscheker
stv. Generalsekretärin, Tel.: 0650-581-78-82
swalpitscheker@seniorenbund.at, www.seniorenbund.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SEN0001