Weiderbauer betroffen über den Tod von Manfred Deix "Die Bezeichnung Enfant terrible in seinem Genre verbindet ihn mit unserer Gesinnung"

Trauer um großen Karikaturisten Niederösterreichs

St. Pölten (OTS) - LAbg. und Kultursprecher der Grünen Niederösterreich Emmerich Weiderbauer zum Tod von Manfred Deix: "Die Nachricht vom Ableben Manfred Deix erfüllt uns mit großer Betroffenheit und wir möchten den Angehörigen unser großes Mitgefühl aussprechen. Er hat es, wie kein anderer mit seinen Karikaturen geschafft, Scheinheiligkeiten unserer Gesellschafft, oft in schockierender Offenheit, auf den Punkt zu bringen. Die Bezeichnung Enfant terrible in seinem Genre verbindet ihn mit unserer Gesinnung. Als Mitbegründer des Karikaturmuseums in Krems wird er auch in die Geschichte Niederösterreichs eingehen."

Rückfragen & Kontakt:

Michael Pinnow
Pressereferent und Web-Betreuung

Klub der Grünen im NÖ Landtag
Neue Herrengasse 1/Haus/ 2. Stock
3100 St. Pölten
Telefon Büro: 02742/9005 16702
Telefon mobil: 0676/944 72 69
michael.pinnow@gruene.at
www.noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0001