FP-Ebinger: Mit Manfred Deix ist ein ganz großer Österreicher gegangen

„Hat Generationen zum Lachen und Nachdenken gebracht“

Wien (OTS) - Der Kultursprecher der Wiener FPÖ, Gerald Ebinger, zeigt sich heute Früh schockiert vom überraschenden Tod des Ausnahmekünstlers Manfred Deix. „Mit ihm ist ein ganz großer Österreicher gegangen“, so seine erste Reaktion.

Ebinger erinnert sich an die zahllosen gesellschaftskritischen Karikaturen in Zeitungen und die Bildbände des Manfred Deix, die Generationen im In- und Ausland sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken gebracht haben.

Ebinger würdigt auch das musikalische Talent von Deix, das nur durch seine aussergewöhnliche zeichnerische Fähigkeit in den Schatten gestellt wurde. „Ich werde nie vergessen, wie Deix 1999 mit den Beach-Boys am Donauinselfest aufgetreten ist“, erinnert sich Ebinger. „Manfred Deix hat Jahrzehnte der Österreichischen Gesellschaftsgeschichte ironisch auf Papier gebannt, wie das kein anderer vor ihm fertig gebracht hat.

Seiner Familie wünsche ich jetzt viel Kraft und drücke mein herzliches Beileid aus“, so Ebinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Andi Hufnagl
Pressereferent
01/4000/81635
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001