Österreichischer Radiopreis 2016: 1x Gold, 2x Silber, 1x Bronze für Radio Niederösterreich

St. Pölten (OTS) - Gleich vier Preise konnte das ORF Landesstudio Niederösterreich beim Österreichischen Radiopreis 2016 gewinnen. Im Rahmen eines Galaabends im Wiener Rathaus wurde Peter Meissner für die "Beste Musiksendung" zum Sieger gekürt.

Aber nicht nur mit "Da Capo – 60 Jahre Fernsehen" überzeugte der Radio NÖ-Redakteur die internationale Fachjury unter der Leitung der FH St. Pölten: In der Kategorie "Beste Comedy" wurde seine Rubrik "Niederösterreichisch für Fortgeschrittene" Zweiter.

Ebenfalls Platz zwei gelang Fabian Fessler in der Kategorie "Bester Regionalbericht" mit einem Beitrag über die Rettung eines Schlossteichs. Und Michael Koch erreichte nach dem Gewinn im Vorjahr in der Kategorie "Bester Wortbeitrag" diesmal Platz drei mit "Die Stunde des Staatsvertrags".

"Anerkennung für die Qualität des Programms"

Landesdirektor Norbert Gollinger: "Das sind natürlich ganz großartige Auszeichnungen für Peter Meissner, Fabian Fessler und Michael Koch. Es ist aber auch eine Anerkennung für die Qualität unseres Programms. Davon leiten wir den Auftrag ab, unserem Publikum Tag für Tag das bestmögliche Programm zu bieten."

Und Programmchef Karl Trahbüchler ergänzt: "Schon die Nominierungen durch die Expertenjury waren eine schöne Anerkennung für die Vielfalt unserer Radioangebote. Dass jetzt einmal Bronze, zweimal Silber und einmal Gold an das Landesstudio vergeben wurde, ist wirklich Grund zu großer Freude… und weiterer Ansporn in unserer Arbeit".

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Direktion
Telefon 02742 / 2210 – 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001