Einladung: Ausstellungseröffnung im Bunker der Erinnerung

Das Befreiungsmuseum Wien zeigt nach 20 Jahren die legendäre Ausstellung: Verbrechen der Wehrmacht 1941-1944

Wien (OTS) - Die Ausstellung zeigt die systematische Beteiligung der Wehrmacht an den Kriegsverbrechen:

Willkürliche Erschießungen
Massensterben sowjetischer Kriegsgefangener
Umsetzung des "Kommissarbefehls"
"Aussonderung" und Ermordung der jüdischen und
"politisch verdächtigen" Kriegsgefangenen
.....

Dokumentation internationaler Abkommen zum Kriegsrecht Sonderausstellung des DÖW: Österreicher in der Wehrmacht

Eröffnung am 16. 06. 2016, 16:00 Uhr

durch Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou
Eine Zusammenarbeit von Befreiungsmuseum Wien, DÖW, Erich Fried-Realgymnasium

Bunker der Erinnerung:
1090 Wien, Arne Carlsson-Park; Ecke Währinger/Nussdorfer Str.

Natalia Lagureva Direktorin
Willi Urbanek Direktor

Führungen auf Anfrage:
Tel.: 0676 611 92 32

Öffnungszeiten:
22. Juni - 31. Juli und September (August geschlossen)
Mi 17:00-19:00 Uhr
Fr 12:00-14:00 Uhr
So 10:00-12:00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Urbanek: 0676 611 9232
gerne auch Bilder bei Interesse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMA0001