„matinee“ am 5. Juni: Kulinarisch um den Neusiedler See, mit „BePhilharmonic“ musikalisch durch ganz Österreich

Außerdem live: Evangelischer Gottesdienst aus Rust

Wien (OTS) - Der Neusiedler See ist nicht nur landschaftlich sehr interessant, die Region um Österreichs größten See ist auch kulinarisch eine Reise wert: Auf diese führt die „matinee“ am Sonntag, dem 5. Juni 2016, um 9.05 Uhr in ORF 2 das Publikum mit der Dokumentation „Zander, Wein und Abendrot“ von Nicole Aigner. Der Film stellt die besonderen Schmankerln der pannonischen Küche vor. Anschließend folgt der live übertragene „Evangelische Gottesdienst“ (9.30 Uhr) aus Rust. Danach steht in Florian Gebauers Doku „BePhilharmonic“ (10.15 Uhr) das gleichnamige Jugendprojekt der Wiener Philharmoniker in Kooperation mit dem ORF im Mittelpunkt, das junge Musikensembles aus ganz Österreich zur Neuinterpretation der Werke von Strauß und Co. motiviert hat. Durch den ORF-Kulturvormittag führt Clarissa Stadler.

„Zander, Wein und Abendrot – Eine kulinarische Reise um den Neusiedler See“ (9.05 Uhr)

Die Region um das UNESCO-Weltkulturerbe Neusiedler See bietet eine große Fülle kulinarischer Genüsse. Die Gastronomie setzt auf Schmackhaftes, das dort wächst und gedeiht: von Fleisch über Fisch bis hin zu Wein, Gemüse und Kräutern. Diese reifen unter der pannonischen Sonne zu besonderer Qualität heran. Einen artgerechten Lebensraum mitten im geschützten Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel finden auch seltene Nutztierrassen. Neben dem Mangalitza, dem Wollschwein, wird auch das graue Steppenrind wieder als Fleischlieferant genutzt. In der berühmten Fischsuppe, der Halaszle, werden Zander, Hecht, Wels und Karpfen verarbeitet. Der Wein ist als Speisebegleiter und als Zutat in der pannonischen Küche unverzichtbar. Geschmorte Rinderwange mit Rotweinsauce ist nur ein Beispiel für eine Küche, die traditionell und doch modern ist.

„BePhilharmonic“ (10.15 Uhr)

BePhilharmonic heißt eine ambitionierte Jugendinitiative der Wiener Philharmoniker in Kooperation mit dem ORF. Nach dem Motto „Lass den Strauß in dir raus“ haben sich junge Musiker/innen aus ganz Österreich zwischen sechs und neunzehn Jahren zu Ensembles formiert und Werke der Strauß-Dynastie neu interpretiert.
Unter den 59 Ensembles in der Größe von vier bis 30 Personen war von Volksmusik über Jazz und Klassik bis Pop jede Stilrichtung vertreten – und kein Beitrag ähnelte dem anderen. Neben zahlreichen Musikschulgruppen haben auch viele Schulklassen aus allgemein bildenden Schulen teilgenommen. Aber nicht nur das: Es gab viele Ensembles, die sich spontan im Freundeskreis formiert haben, um frisch und frei zu musizieren, was schließlich eines der Hauptanliegen des Wettbewerbs war.
Auch das Thema Integration spielte eine wesentliche Rolle, mehrere Ensembles haben diese so aktuelle gesellschaftspolitische Thematik aufgegriffen und wunderbar mit Strauß-Musik verarbeitet. Fast alle von den an die 750 Teilnehmer/innen haben die Einladung zum Besuch einer philharmonischen Probe in Wien genutzt und einen bleibenden Eindruck mit nach Hause genommen.
Aus den zahlreichen Video-Einreichungen haben sich schließlich fünf Gewinner-Ensembles herauskristallisiert, die als Preis nicht nur intensives Coaching durch ein Mitglied der Wiener Philharmoniker, sondern auch einen Auftritt auf der großen Sommernachtskonzert-Bühne in Schönbrunn gewonnen haben.
Regisseur Florian Gebauer hat ausgewählte Jugendliche von ihrer Wettbewerbs-Registrierung bis zum Finale in Schönbrunn begleitet und einen eindrucksvollen Film über das große Potenzial musikalischen Talents in Österreich gestaltet.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009