ORF III am Donnerstag und Freitag: Finale des Senta-Berger- Schwerpunkts mit Hollywoodklassiker „Der Schatten des Giganten“

Außerdem: „Barbara Rett trifft…“ Marco Dott in „Kultur Heute”

Wien (OTS) - Zum Abschluss des umfangreichen ORF-Schwerpunkts zum 75. Geburtstag von Senta Berger verneigt sich ORF III Kultur und Information ein letztes Mal vor der Künstlerin: Mit dem starbesetzten Hollywood-Streifen „Der Schatten des Giganten“ (20.15 Uhr) und dem Spielfilm „Lamorte“ (22.30 Uhr) zu Fronleichnam, am Donnerstag, dem 26. Mai 2016, sowie mit dem Spielfilm „Die Nacht der Nächte“ (20.15 Uhr) und den beiden finalen Folgen der Erfolgsserie „Kir Royal“ (21.45 und 22.50 Uhr) am Freitag, dem 27. Mai.

Donnerstag, 26. Mai: „Der Schatten des Giganten” (20.15 Uhr) und „Lamorte” (22.30 Uhr)

Zum Auftakt ist Senta Berger in einer ihrer größten Hollywood-Rollen in Melville Shavelsons Kriegsdrama „Der Schatten des Giganten” aus dem Jahr 1966 neben Kirk Douglas, Yul Brynner, John Wayne, Frank Sinatra, Angie Dickinson und James Donald zu sehen. Rund um den jüdischen Offizier und Weltkriegsveteran Colonel David „Mickey” Marcus wird darin die Entstehungsgeschichte des Staates Israel nacherzählt.

Danach lässt Xaver Schwarzenbergers Drama „Lamorte“ zwölf Frauen rund um Senta Berger anlässlich ihres 30-jährigen Maturatreffens in ihren Erinnerungen blättern. Die scheinbare Idylle wird durch das Bekenntnis der unheilbar kranken Gastgeberin (Nicole Heesters) gestört, die im Kreise ihrer ehemaligen Schulkameradinnen ihrem Leben ein Ende setzen will. In weiteren Rollen sind u. a. Christiane Hörbiger, Gertraud Jesserer, Bibiana Zeller und Dolores Schmidinger zu sehen.

Freitag, 27. Mai: „Barbara Rett trifft…” Marco Dott (19.50 Uhr), „Die Nacht der Nächte” (20.15 Uhr) und „Kir Royal” mit „Königliche Hoheit” (21.45 Uhr) und „Karriere” (22.50 Uhr)

Mit Salzburgs beliebtestem Torero startet ORF III am Freitag in den Hauptabend, wenn Publikumsliebling Marco Dott in einer neuen Ausgabe der „heute leben”-Reihe „Barbara Rett trifft…” im Rahmen von „Kultur Heute” (19.50 Uhr) zu sehen ist. Mit der musikalischen Show „Spanisch für Anfängerinnen“ hat der beliebte Schauspieler, Operetten- und Musicaldarsteller einen Dauererfolg gelandet. Barbara Rett hat Dott im Salzburger Landestheater getroffen und der Verwandlung des waschechten Rheinländers in einen leidenschaftlichen Torero zugesehen.

„Der Österreichische Film” begleitet Senta Berger schließlich in der Rolle einer frustrierten Ehe- und Geschäftsfrau durch „Die Nacht der Nächte”. Um ihrem luxuriösen, aber dennoch grauen Alltag zu entfliehen, schnappt sich die temperamentvolle Anwaltsgattin Teresa an ihrem 50. Geburtstag den teuren Wagen eines Zuhälters, in dem sie zu allem Überfluss einen Koffer voll mit Geld findet, und fährt in die ungewisse Nacht. In weiteren Rollen in Ulli und Xaver Schwarzenbergers Komödie aus dem Jahr 1994 sind u. a. Frank Hoffmann, Harald Pichlhöfer und Susi Nicoletti zu sehen.

Zum Abschluss spielt Senta Berger an der Seite von Franz Xaver Kroetz in den beiden finalen Episoden von Helmut Dietls sechsteiliger TV-Serie „Kir Royal“ rund um den Münchner Boulevard-Reporter Baby Schimmerlos. Die ganze Stadt steht Kopf, als die „Königliche Hoheit” (21.45 Uhr) des fernen Inselstaats Mandalia ihren Besuch in München ankündigt. Babys Recherchen ergeben, dass die Königin einen berüchtigten Waffenhändler in ihrer Suite empfängt. Ohne Absprache mit seiner Vorgesetzten Frau von Unruh lässt der Klatschreporter die Bombe mit der Schlagzeile „Königin Kathi plant Völkermord” platzen. In der finalen Episode macht Babys Freundin Mona „Karriere” (22.50 Uhr) als Sängerin – sehr zum Missfallen ihres Partners. Dieser jagt währenddessen einer Sensationsstory nach, vernachlässigt dadurch aber seine tägliche Kolumne und wird in Abwesenheit von seiner Chefin schließlich gekündigt. Für das Drehbuch zeichnete neben Helmut Dietl auch der deutsche Autor Patrick Süskind („Das Parfum“) verantwortlich.

ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0009