ORF SPORT + mit Thiem – Garcia-Lopez, HLA und Tischtennis ETTU Cup-Finale

Am 26. und 27. Mai im Sport-Spartenkanal des ORF

Wien (OTS) - Programmhighlights am Donnerstag, dem 26. Mai 2016, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragung des Spiels Dominic Thiem – Guillermo Garcia-Lopez beim French Open in Paris (Der genaue Spieltermin wird erst am Mittwochabend fixiert), das Formel-1-Magazin „Inside Grand Prix“ (Monaco) um 19.00 Uhr, das Tennis-Magazin um 19.30 Uhr, die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr sowie die Höhepunkte von der Österreichischen Rallye-Meisterschaft um 20.15 Uhr und von der European Le Mans Series (Imola 2016) um 22.00 Uhr.

In der zweiten Runde der French Open in Paris trifft Dominic Thiem auf den Spanier Guillermo Garcia-Lopez. ORF SPORT + überträgt das Spiel live, der genaue Spielbeginn wird am Mittwochabend fixiert.

Das Tennis-Magazin von ORF SPORT + zeigt einen Beitrag über die 37. International Spring Bowl, das traditionsreichste, internationale Jugend-Tennisturnier Österreichs. Weiters berichtet das Magazin unter anderem über das La Ville-ÖTV-Jugendturnier und zeigt ein Vereinsporträt über den Wiener Park Club. In einem Exklusivinterview spricht Barbara Schett über das internationale Damentennis.

Programmhighlights am Freitag, dem 27. Mai, in ORF SPORT + sind die Live-Übertragungen vom 2. Finale in der Handball Liga Austria Bregenz Handball – Fivers WAT Margareten um 18.00 Uhr und vom Tischtennis ETTU Cup-Finale der Herren Weinviertel NÖ – Werder Bremen um 20.15 Uhr, das Yoga-Magazin um 17.00 Uhr, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ um 17.30 Uhr und die Sportnachrichtensendung „SPORT 20“ um 20.00 Uhr.

Das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ berichtet am 27. Mai vom Schultanz-Turnier in Wien-Strebersdorf. Gast dazu im Studio ist Dancings Stars-Sieger Florian Gschaider. Zum Thema „Inklusion in der Schule“ informiert „Schule bewegt“ über den Schulalltag in der Neuen Mittelschule Schwechat. Weiters zu sehen sind Berichte über das Floorball-Schulprojekt im Rahmen der Special Olympics Weltwinterspiele 2017 und über das Buchprojekt Hopsi Hopper.

Im Duell zwischen den Fivers WAT Margareten und Bregenz Handball entwickelte sich im ersten Finalspiel von der ersten Minute an der erwartete Kampf auf Augenhöhe. Beide Deckungsreihen waren sehr gut eingestellt, erst kurz vor der Pause setzten sich die Wiener mit drei Toren ab. Wie schon im Halbfinale gegen Hard kam der Rekordmeister aus Vorarlberg zurück und ging fünf Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit sogar in Führung. In einer packenden 60. Minute hatten beide Teams die Chance auf den womöglich entscheidenden Treffer, mit 25:25 ging es aber in die Verlängerung. Dort hatten die Gastgeber die größeren Kraftreserven und konnten die Heimserie, die Fivers sind in dieser Saison in der Hollgasse noch ungeschlagen, mit einem 31:29-Erfolg erfolgreich verteidigen. Die Wiener haben damit am 27. Mai in Bregenz die Chance auf den Meistertitel. Kommentator ist Andreas Blum.

Mit einem 3:1 auswärts in Bremen verschaffte sich Weinviertel Niederösterreich im Kampf um den Titel im ETTU Cup der Herren eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am 27. Mai in Wolkersdorf. Das Spiel begann allerdings mit einer Niederlage von Stefan Fegerl gegen Bastian Steger mit 2:3. Die folgenden Spiele gingen an Weinviertel Niederösterreich. Hou Yingchao setzte sich zwei Mal durch und Daniel Habesohn gewann das wichtige dritte Einzel. Kommentator ist Roland Hönig.

Details unter http://presse.ORF.at. Alle Live-Übertragungen von ORF SPORT + sind außerdem via TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Live-Stream zu sehen. Sendungen wie zum Beispiel das Behindertensport-Magazin „Ohne Grenzen“, das Schulsport-Magazin „Schule bewegt“ oder das „Golfmagazin“ können auch über die TVthek als Video-on-Demand abgerufen werden:
http://tvthek.ORF.at/programs/genre/Sport/1178.

(Stand vom 25. Mai, kurzfristige Programmänderungen möglich)

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008