ATV-Programmänderung und Quotenerfolg: Sondersendung zur Entscheidung bei der Bundespräsidentenwahl HEUTE, 16.55 Uhr LIVE bei ATV

Gestrige ATV-Wahlsendungen mit Top-Quoten: erfolgreichste Wahlberichterstattung im österreichischen Privatfernsehen

Wien (OTS) - Heute am frühen Abend fällt die Entscheidung, wer Österreichs neuer Bundespräsident sein wird: Norbert Hofer oder Alexander Van der Bellen. ATV ist live mit dabei, wenn das Innenministerium den Ausgang der Wahl verlautbart. Die ATV-ReporterInnen holen erste Reaktionen ein, Meinungsforscher Peter Hajek und Politikexperte Thomas Hofer analysieren mit ATV-Moderator Meinrad Knapp im ATV-Studio. Und Sylvia Saringer bittet VertreterInnen aus Medien und Politik zur Diskussion. Montag, 23. Mai 2016 ab 16.55 Uhr LIVE bei ATV.

Die Wahl zum Bundespräsidenten hielt die ATV-SeherInnen auch gestern in Atem. Mit den „ATV Meine Wahl“-Sendungen zwischen 16.30 und 20.15 Uhr erreichte ATV laut Auswertung des weitesten Seherkreises 829.000 Österreicher. In Spitzenzeiten informierten sich bis zu 182.000 SeherInnen über den aktuellen Stand der Wahl. Mit der Vorberichterstattung zur ersten Hochrechnung erreichte ATV 10,3 % der 12- bis 49-Jährigen und 9 % der 12- bis 29-Jährigen. Bei den Erwachsenen über 12 Jahre lag der Marktanteil bei 7,4 %. Um 19.20 Uhr, zur gewohnten Zeit von „ATV Aktuell“, schalteten durchschnittlich 160.000 ÖsterreicherInnen zu ATV. Der Marktanteil bei den 12- bis 49-Jährigen lag hier bei 9,7 %. ATV lieferte erneut die erfolgreichste Wahl-Infoschiene im österreichischen Privatfernsehen.

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Lisa Fuchs, MSc
Pressesprecherin / Leiterin Presse & PR
+43-(0)1-21364 - 753 oder +43-(0)664-6212 - 753
lisa.fuchs@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001