Doskozil: Volle Unterstützung für Bundeskanzler Faymann

Wien (OTS/SK) - Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil sieht in der Sozialdemokratie die Notwendigkeit einer inhaltlichen Debatte, nicht aber einer personellen Veränderung an der Spitze: „Werner Faymann ist unser gewählter Vorsitzender und er ist unser Regierungschef. Gerade in schwierigen Zeiten verdient er Unterstützung. Zusammenhalt und Solidarität sollten wir uns nicht nur politisch auf die Fahnen heften, sondern wir sollten das auch innerhalb der Partei leben.“****

Gerade jetzt, wo die gesamte Europäische Union vor so großen Herausforderungen steht, benötigt es für Österreich einen erfahrenen Bundeskanzler, der uns in Europa gut vertritt und auch bei Gegenwind für unsere Interessen auftritt. Doskozil verweist dabei auf Faymanns skeptische Haltung zu TTIP und CETA, sein Eintreten für eine Lockerung der strengen Budgetdefizitregeln und vor allem sein Engagement in der Flüchtlingsfrage: „Als Bundeskanzler trägt man in erster Linie Verantwortung für das Land und muss dabei auch Entscheidungen treffen, die nicht immer jedem passen. Der eingeschlagene Asylkurs ist jedoch aus sachlichen Überlegungen alternativlos, solange es keine gesamteuropäische Lösung gibt“, so der Minister abschließend. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0002