Greentech: Blue Minds launcht ‚Center for Energy Transition’

Die Energietransformations-Schmiede vernetzt hausinterne Entwicklungen mit der nationalen und internationalen Energy Community

Wien (OTS) - Mit dem Launch des ‚Center for Energy Transition’ vernetzt Blue Minds die in den letzten 18 Monaten hervorgebrachten hausinternen Entwicklungen und Projekte mit der relevanten Energy Community im In- und Ausland, um gemeinsam die Wachstumspotenziale im Greentech-Bereich noch besser auszuschöpfen. Dabei soll die Vorreiterrolle Österreichs weiter gestärkt werden. Alle relevanten Akteure der nationalen und internationalen Energy Community sind ab sofort zur Interaktion, Vernetzung und Mitarbeit eingeladen – die Teilnahme ist kostenlos.

„Ein nachhaltiges Energiesystem ist die Basis für unser aller Zukunft. Wir haben uns daher zur Aufgabe gemacht den Weg in die Zukunft der Energie als offene Plattform aktiv zu gestalten,“ sagen die Gründer der Blue Minds Solutions GmbH, Eveline Steinberger-Kern und Bernhard Raberger. „Da wir uns dabei vor allem auch als Impulsgeber und Teil eines großen Ganzen verstehen, haben wir das ‚Center for Energy Transition’ ins Leben gerufen. In der Interaktion und Kooperation mit Universitäten, Fachhochschulen, Wirtschafts- und Industriebetrieben, Startups, Non-Business Stakeholdern sowie Vertretern der zahlreichen internationalen Energie-Institutionen, die hier in Wien angesiedelt sind, bekommen wir einen wesentlich größeren Hebel. So können wir und unsere Partner neue, wichtige Wachstumspotenziale im Bereich Greentech noch besser heben.“

Grüne Technologien und Neugründungen, die sich mit innovativen Geschäftsmodellen in diesem Bereich befassen, sind stark im Wachsen. Weltweit fließen seit 2015 bereits mehr als die Hälfte aller privaten und öffentlichen Investitionen im Elektrizitätssektor in diesen Zukunftssektor. Die Parameter Ressourceneffizienz und Low/Zero-Carbon-Emissions transformieren in immer schnellerem Tempo alle Teile der Energie-, Mobilitäts- und Infrastruktursektoren. Europa und Österreich sind hier Vorreiter. Im relevanten Bereich ist in der EU samt CEE-Region mit einem signifikanten Investitions-Zuwachs zu rechnen. Dies ergab eine aktuelle Analyse von CB Insights. Diese Zahl läge deutlich über der europäischen und globalen BIP-Prognose. Wesentliche Treiber für diesen Trend sind die steigende globale Rohstoffvolatilität, verschmelzende Wertschöpfungsketten über Industriegrenzen hinaus und eine erstmals breite gemeinsame Anstrengung zur Treibhausgasreduktion. Insbesondere die Bereiche Energieeffizienz, Climate Finance, Smart Metering, Storage und E-Mobilität zeigen hohe Potenziale in Europa und darüber hinaus (u.a. auch in der MENA-Region). Für die österreichische Wirtschaft, insbesondere für Innovationsführer und Export-Champions, stellt dies enorme Wachstumschancen dar.

Wie können Sie Teil des ‚Center for Energy Transition’ werden?

Blue Minds lädt die interessierte Community ab sofort regelmäßig zur Interaktion, Vernetzung und Mitarbeit in konkreten Umsetzungsprojekten. Bei Interesse richten Sie Ihre Anfrage an onboard@center-for-energy-transition.com. Die Teilnahme am 'Center for Energy Transition' ist kostenlos.

Blue Minds wurde im Oktober 2014 gegründet. Eveline Steinberger-Kern und Bernhard Raberger beschäftigen sich mit der Gestaltung innovativer Geschäftsmodelle für die Energietransformation. Das Unternehmen und seine Beteiligungen im In- und Ausland beschäftigen heute knapp 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Blue Minds ist mit zwei Unternehmensausgründungen präsent: Blue Minds Israel, mit Sitz in Tel Aviv, für die Entwicklung einer Software im Smart Home Bereich und One Two Energy, dem Marktplatz für Energieeffizienznachweise in Österreich. Des Weiteren begleitet Blue Minds über 10 Startups im Umfeld der Energietransformation als Beteiligungen und engagiert sich dort auch als Inkubator. Die dritte Säule bildet die Consultingschiene, innerhalb derer Blue Minds Wirtschaft, Industrie und Gewerbe berät und u.a. Partner des international renommierten Carbon Disclosure Project ist. Das Unternehmensportfolio wird abgerundet durch zahlreiche Gemeinschaftsinitiativen mit Dritten, u.a. Innovation Club sowie die Mitgliedschaft bei der Handelsblatt Energy Academy.

Weiterführende Links:

Blue Minds Factory: http://blueminds-factory.com

Blue Minds Israel: http://www.blueminds.co.il

OneTwoEnergy: http://onetwoenergy.at

Innovation Club: http://www.innovation-club.org

CDP (ehemals Carbon Disclosure Project): https://www.cdp.net/

Rückfragen & Kontakt:

Blue Minds Solutions GmbH
Siebensterngasse 31/11
1070 Wien
+43 (0)1 522 41 99
office@blueminds-company.com
www.blueminds-company.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BLM0001