Salesianer Miettex investiert 14 Millionen €

Das Wiener Mietwäsche-Unternehmen Salesianer Miettex baut heuer seinen Maschinen- und Fuhrpark aus und investiert in Energiesparmaßnahmen – WirtschaftsBlatt.

Wien (OTS) - „Wir haben für heuer soeben ein Technikbudget von 14 Millionen € verabschiedet“, sagt Salesianer Miettex-Eigentümer Thomas Krautschneider im Interview mit dem WirtschaftsBlatt, dessen Regionalausgabe für Wien morgen Mittwoch erscheint. Das Wiener Unternehmen investiert vor allem in neue Maschinen, Lkw und Energiesparmaßnahmen.

Schon in den letzten zwei Jahren habe Salesianer Miettex 20 Gigawattstunden Strom eingespart und den Wasserverbrauch um zehn Prozent reduziert. „Neben Hygiene ist Nachhaltigkeit unser großes Thema“, sagt Krautschneider.

Mit Mietwäsche für Hotels, Krankenhäuser und die Industrie ist Salesianer Miettex zum größten heimischen Wäschedienstleister herangewachsen. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2015/16 um sechs Millionen € auf 160 Millionen €.

Rückfragen & Kontakt:

WirtschaftsBlatt Medien GmbH
0043160117-555
michael.vorauer@wirtschaftsblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWB0002