Kärntner Tourismus verdreifacht Investitionen

Die Kärntner Tourismusunternehmen investieren wie seit Jahren nicht mehr. Auch bei den Gästen könnte es heuer einen Rekord geben – WirtschaftsBlatt.

Wien (OTS) - Im Kärntner Tourismus wird heuer dreimal so viel investiert wie im Vorjahr, berichtet das WirtschaftsBlatt in seiner Regionalausgabe für Kärnten, die morgen Mittwoch erscheint. Laut der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank stehen Projekte über 62 Millionen € an. Ausgebaut wird vor allem die touristische Infrastruktur rund um die Seen und in den Skigebieten.

Auch Kärnten Werbung-Chef Christian Kresse ist für heuer optimistisch. Immerhin gab es im März ein Nächtigungsplus von 22,7 Prozent in Kärnten. „Wenn der Trend anhält, erreichen wir heuer mit drei Millionen Ankünften ein All-Time-High“, sagt er im WirtschaftsBlatt Kärnten.

Rückfragen & Kontakt:

WirtschaftsBlatt Medien GmbH
0043160117-555
michael.vorauer@wirtschaftsblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWB0001