JG-Kucharowits – Es ist bestätigt: TTIP ist brandgefährlich!

Wien (OTS/SK) - „Die geleakten TTIP-Verhandlungspapiere haben unsere Kritik mehr als untermauert, TTIP ist brandgefährlich! Alle, die immer wieder versucht haben, zu besänftigen, sehen es nun schwarz auf weiß, sie lagen falsch!“, so die Vorsitzende der Jungen Generation in der SPÖ (JG) Katharina Kucharowits und Daniela Zauner-Bichiou zu den aktuellen Infos rund um TTIP. Mit dem aktuellen Verhandlungsstand seien hart erkämpfte, wesentliche Errungenschaften wie ArbeitnehmerInnenschutz und ArbeitnehmerInnenrechte, KonsumentInnenschutz sowie Umweltstandards in Gefahr. Es könne nicht sein, dass der Rechtsstaat ausgehebelt werde. ****

„Sicher nicht mit uns! Es muss ein klares Nein von allen politischen PlayerInnen dazu geben, das erwarten und fordern wir“, so Kucharowits weiter. „Niemand braucht ein Freihandelsabkommen, das die Interessen von Konzernen und Großmächten untermauert und fördert, aber Rechte aller Menschen beschneidet und sie damit klar schlechterstellt!“, so Zauner-Bichiou abschließend. Zur Klärung der Auswirkungen wird in Zusammenarbeit mit Katharina Kucharowits an einer parlamentarischen Anfrage gearbeitet. (Schluss) bj/mp

Rückfragehinweis: Christian Sapetschnig, Bundessekretär Junge Generation in der SPÖ, Tel. 01/53427–264, mobil: 0664/88 66 1480

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001