Strache: FPÖ Salzburg setzt starkes Zeichen der Geschlossenheit

Wien (OTS) - „Bereits mit den erfolgreichen Bezirksparteitagen vergangenes Jahr haben die Salzburger Freiheitlichen gemeinsam mit der Bundespartei ein starkes Zeichen des Aufbruchs und der Geschlossenheit gesetzt. Mit der Präsentation des künftigen Führungsteams rund um Marlene Svazek wurden nun die Weichen für den kommenden Landesparteitag optimal gestellt. Ich gratuliere Marlene Svazek sehr herzlich zur Nominierung als Landesparteiobfrau, bedanke mich aber auch bei Landesparteiobmann Andreas Schöppl für die großartige Aufbauarbeit“, so FPÖ-Bundesobmann HC Strache.

„Die Neustrukturierung ist abgeschlossen, der Zusammenhalt bei den Salzburger Freiheitlichen, aber auch zwischen Bundes- und Landespartei könnte größer nicht sein“, so Strache. Der FPÖ-Bundesparteiobmann hat daher auch gern die Einladung zum Maifest der FPÖ Salzburg im Gasthaus "Kuglhof" am Samstag angenommen. „Nur die FPÖ tritt ohne Wenn und Aber für die Interessen der eigenen Bevölkerung ein, nur eine starke FPÖ ist in Salzburg Garant dafür, dass es dort wieder aufwärts geht. Ziel muss sein, auch in Salzburg wieder Regierungsverantwortung zu tragen. Mit diesem neuen Team an der Spitze wird das auch gelingen“, so Strache.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Parlamentsklub
01/ 40 110 - 7012
presse-parlamentsklub@fpoe.at
http://www.fpoe-parlamentsklub.at
http://www.fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FPK0002