Mailath: Maria-Lassnig-Straße beschlossen

20 neue Verkehrsflächenbenennungen für Favoriten und Floridsdorf

Wien (OTS) - Wien (OTS) 20 neue Benennungen Verkehrsflächen in Favoriten und Floridsdorf beschloss der Wiener Kulturausschuss in seiner letzten Sitzung. „Straßen dienen nicht nur der Orientierung und Identifikation mit einem Grätzl, sondern fördern auch die kollektive Erinnerung. Ich freue mich daher, dass wieder zahlreiche Verkehrsflächen nach herausragenden Persönlichkeiten aus Kultur und Wissenschaft beschlossen wurden“, so Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny. „Alleine 13 Verkehrsflächen werden an außergewöhnliche Frauen erinnern; etwa an Maria Lassnig, die zu den wichtigsten zeitgenössischen Künstlerinnen Österreichs mit internationaler Bedeutung zählt“, so Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny.

Die neuen Straßen, Gassen und Plätze befinden sich alle in Favoriten und Floridsdorf:

10. Bezirk, im Bereich Hauptbahnhof:

  • Bloch-Bauer-Promenade, nach Adele und Ferdinand Bloch-Bauer
  • Maria-Lassnig-Straße, Malerin, Medienkünstlerin
  • Emilie-Flöge-Weg, Designer, Modeschöpferin, Muse von Gustav Klimt
  • Watzlawick-Weg, Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut und Soziologe
  • Eva-Zilcher-Gasse, Schauspielerin
  • Sissy-Löwinger-Weg, Schauspielerin, Theaterleiterin Löwinger-Bühne
  • Fritz-Hahn-Gasse, ÖVP-Gemeinderat

10. Bezirk, Gebiet Grundäcker:

  • Brigitte-Neumeister-Platz, Schauspielerin
  • Margareta-Heinrich-Weg, Regisseurin und Drehbuchautorin
  • Susi-Nicoletti-Weg, Kammerschauspielerin Burgtheater und Josefstadt
  • Anny-Angel-Katan-Weg, Ärztin, Kinderpsychologin

10. Bezirk, Gebiet Viola Park:

  • Erich-Sokol-Gasse, Karikaturist
  • Czeike-Straße, Historiker, Herausgeber historisches Lexikon Wien

21. Bezirk, ehem. Roigk-Gründe in Jedlersdorf:

  • Hutter-Platz, Maler und Grafiker
  • Nekula-Gasse, von 1969 bis 1983 Stadtrat in Wien
  • Gretl-Schörg-Weg, Schauspielerin
  • Ottilie-Bondy-Promenade, Frauenrechtlerin

21. Bezirk - Gebiet Gaswerk Leopoldau:

  • Kishon-Weg, Schriftsteller
  • Jeannie-Ebner-Weg, Schriftstellerin
  • Marie-Lang-Weg, Frauenrechtlerin

Rückfragen & Kontakt:

Renate Rapf
Mediensprecherin StR. Dr. Andreas Mailath-Pokorny
4000-81175
renate.rapf@wien.gv.at
www.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011