DKT wird 80: Was die Miete auf den Spielfeldern tatsächlich kostet

Das DKT© feiert seinen „80er“: Was kostet die Miete in der Kobenzlstraße? Oder vielleicht doch lieber den Schlossgrund mieten?

Wien (OTS) - Wien, 30. März 2016 – Die österreichische Spielikone DKT© („Das kaufmännische Talent“) feiert heuer ihren 80. Geburtstag. Grund genug für ImmobilienScout24 (www.immobilienscout24.at) zu fragen, was das Mieten in den berühmten „DKT©-Straßen“ anno 2016 in der Realität kosten würde.

Wer in der Wiener Kärntner Straße sein Hotel aufstellen will, muss mit aktuell 16,1 Euro Miete/m2 am tiefsten in die Tasche greifen. Das wissen versierte DKT©-Spieler aber schon seit 1936: Die Kärntner Straße ist auch beim DKT© seit jeher das teuerste und begehrteste Feld. Aber auch die Wiener Mariahilfer Straße (11,7 Euro Miete/m2) und die Wiener Kobenzlstraße (heute: Cobenzlgasse, 11,6 Euro Miete/m2) gehören in der realen Welt nicht zu den Miet-Schnäppchen. Da würde es mit dem prospektiven Hotelbau auf dem Grundstück dann schon eng. Nicht viel besser sieht es in Innsbruck aus. Die Miete in der Maria-Theresien-Straße schlägt sich aktuell mit 13,1 Euro/m2 zu Buche. Auch hier ist der DKT©-Preis für das Feld ein guter Indikator. Wenig überraschend zählt auch der Salzburger Universitätsplatz in der Realität mit 11,5 Euro/m2 zu den teuren Gegenden. Am Spielfeld wären die Salzburger Straßen und Plätze „mittlere Preislage“. Wer sich jedoch mit der Annenstraße in Graz bescheidet, wäre beim Mieten am günstigsten dran (7,0 Euro/m2), da ließen sich in der Realität durchaus einige Häuschen aufstellen. Am Spielbrett dagegen wäre die Annenstraße bei den mittleren Mietpreiskategorien. Besonders der Schlossgrund in Eisenstadt empfiehlt sich anno 2016 als preiswerteres Pflaster (7,9 Euro/m2). Auf dem DKT©-Spielfeld wäre die Miete in der Joseph-Haydn-Gasse (ebenfalls Eisenstadt) dagegen am preiswertesten.

Mehr dazu: Grafiken auf immobilienscout24.at

Mietpreise in Österreichs „DKT©-Straßen“ siehe Anhang

Über DKT©:

DKT, das klassische österreichische Wirtschaftsspiel, wird in Österreich von Piatnik hergestellt und vertrieben, unter Lizenz der PPG, der Perner Publishing Group AG, Switzerland. © by Piatnik Wien 2008.

*) Über die Auswertung:

Quelle: ImmobilienScout24/Immobilien.net, Mietpreise Angebot netto, ohne Betriebskosten, März 2016

Wenn für die angegebenen DKT-Plätze und Straßen zu wenige aktuell angebotene Immobilien für eine qualitativ gute Auswertung vorhanden waren, wurden Immobilien in der nahen Umgebung hinzugerechnet, so etwa in Bregenz.

Über ImmobilienScout24:

ImmobilienScout24 ist seit Jänner 2012 mit einem österreichischen Marktplatz online (www.immobilienscout24.at). Im Mai 2014 übernahm das Unternehmen das Portal Immobilien.net. Jeden Monat besuchen rund 800.000 unterschiedliche Nutzer (Unique Visitors; laut comScore Media Metrix) die beiden Plattformen zusammen und können dabei unter rund 100.000 Immobilienangeboten monatlich wählen. Die ImmobilienScout24 Österreich GmbH beschäftigt rund 45 Mitarbeiter. ImmobilienScout24 gehört zur Scout24-Gruppe, die führende digitale Marktplätze im Immobilien- und Automobilbereich in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern betreibt. Weitere Informationen unter www.immobilienscout24.at.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt:
Uschi Mayer
Fon: +43 699 19423994
E-Mail: uschi.mayer@immobilienscout24.at
Web: www.immobilienscout24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IMO0001