Krankenhaus Schwarzach: Neues Schilddrüsenzentrum setzt österreichweit Maßstäbe

Alles aus einer Hand: Diagnose, Therapie, Nachsorge / Spezialkompetenz: Erfolgreiche endoskopische Schilddrüsenchirurgie seit 15 Jahren

Schwarzach/Salzburg (OTS) - In Österreich werden jährlich rund 10.000 chirurgische Eingriffe aufgrund von Schilddrüsenknoten durchgeführt. Mit seinem neuen, interdisziplinären “Schilddrüsenzentrum” hat das Schwerpunktkrankenhaus Schwarzach im Salzburger Pongau jetzt ein zukunftsweisendes Modell etabliert. Chirurgen, Nuklearmediziner und Pathologen arbeiten eng zusammen, Patienten werden von der Diagnose über die Therapie bis zur Nachsorge umfassend betreut. Weiterer großer Vorteil für viele Betroffene: Eine spezielle minimal-invasive Operationsmethode erfordert nur sehr kleine Schnitte und hinterlässt kaum sichtbare Narben am Hals. Als einziges Spital in Österreich bietet das Kardinal Schwarzenberg’sche Krankenhaus in Schwarzach seit nunmehr 15 Jahren einen endoskopischen Eingriff bei Schilddrüsen-OPs an. Primar Franz Messenbäck, Leiter der chirurgischen Abteilung, gilt im gesamten deutschsprachigen Raum als Koryphäe auf diesem Gebiet >>

>> Pressetext & FOTOS: http://www.pressefach.info/khschwarzach

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Florian Emminger, Telefon: +43/(0)6415/7101-2235, Mobil: +43/(0)664 23 40 560, E-Mail: florian.emminger@kh-schwarzach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001