Öffentlicher Rückruf „Palacio de Oriente Kantabrische Sardellenringe mit Kapern in nativem Olivenöl extra“ am 17.03.2016

Wien (OTS) - Das Produkt „Palacio de Oriente Kantabrische Sardellenringe mit Kapern in nativem Olivenöl extra 50g“ mit der Charge L.904.15 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 10/2016 ist wegen Überschreitung des Höchstgehaltes für Histamin/Keimzahl nicht zum Verzehr geeignet.

In dem Produkt Palacio de Oriente Kantabrische Sardellenringe des Herstellers Conservas Antonio Alonso, S.A. wurde bei Analysen ein Überschreiten des gesetzlich erlaubten Höchstgehaltes an Histamin/Keimzahl festgestellt.

Betroffen ist diese Charge:

Palacio de Oriente Kantabrische Sardellenringe mit Kapern in nativem Olivenöl extra 50g
Charge L.904.15 , Mindesthaltbarkeitsdatum 10/2016

Das Produkt ist nicht zum Verzehr geeignet und kann von den Konsumenten und Konsumentinnen ab sofort zurückgegeben werden. Diese bekommen den Kaufpreis selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Inverkehrbringer, die Firma Glatz GmbH & Co KG kommt ihrer Eigenverantwortung gem. den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen nach und hat daher einen Rückruf des Produktes veranlasst.
Diese Warnung besagt nicht, dass die Gefährdung durch unser Unternehmen verursacht wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Glatz GmbH & Co KG
Sophie Schröder
Tel.: 01 / 515 59 22
Mail: office@glatz.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006