Gemeinsame Stellungnahme der türkischen Verbände in Österreich

Wien (OTS) - Liebe Österreicherinnen, liebe Österreicher!

Im Namen der türkischen Verbände in Österreich möchten wir eine gemeinsame Deklaration zum tragischen Terroranschlag, der am 13.März 2016 die türkische Hauptstadt Ankara erschüttert hat, verkünden. Wir sind nun binnen kürzester Zeit erneut damit konfrontiert, welche verheerenden Folgen Terror und Tod verbreiten. Die Opfer hinterlassen zerrüttete und fassungslose Eltern, Geschwister und Kinder. Es ist uns ein besonderes Anliegen, diese Trauer mit der österreichischen Öffentlichkeit zu teilen.

Die Ermittlungen laufen noch weiter. Die Anzahl der Todesopfer ist derzeit unklar. Indessen kristallisiert sich jedoch heraus, dass dieser Anschlag kein Angriff auf das Militär oder auf Staatsbedienstete war. Der gestrige Anschlag galt ausschließlich der Zivilbevölkerung. Dieser Angriff sollte nicht nur das Leben unschuldiger Zivilisten einfordern. Nein, er soll Angst und Schrecken im Land verbreiten. Er soll die im Vielvölkerstaat Türkei friedlich miteinander lebenden Ethnien, auseinander reißen, Hass zwischen ihnen säen und sie gegeneinander aufhetzen.

Das war das Ziel in Paris. Das war das Ziel in Ankara.
Mit voller Entschlossenheit möchten wir im Namen der türkischen Verbände in Österreich, eine klare Absage an jegliche Art von Terrorismus und Hetze erteilen. Politische Einstellungen, Religionen oder ethnische Zugehörigkeiten dürfen keine Rolle spielen, wenn es um das Leben von unschuldigen und unbeteiligten Menschen geht. Es ist mehr denn je notwendig, dass alle Teile unserer Gesellschaft und unserer Bevölkerung eine klare Haltung gegen Terror einnehmen.

Nur ein solidarisches ablehnendes Denken und Handeln der internationalen Politik gegenüber allen Terrororganisationen kann ein baldiges Ende der schrecklichen Anschläge herbeiführen. Daher danken wir der wertvollen Anteilnahme und Unterstützung Österreichs. Wir sind der tiefen Überzeugung, dass das österreichische Volk den tiefen Schmerz mit uns und den Menschen in der Türkei teilt und sich der enormen Relevanz einer unbeugsamen Haltung gegenüber dem Terror stets bewusst ist.

---
ABB Avusturya Burdurlular ׀ ADD Wr. Neustadt ׀ Akdag Yarder Gemeinschaftliche Organisation ׀ Ägäisches Kultur Zentrum ׀ Alperen Ocaklari ׀ ATIB Türkisch Islamische Union ׀ Avusturya Bursalilar Deregi ׀ A.T.B Türkischer Islamischer Kultur- und Erziehungsverein (Viyana Nizami Alem Ocagi) ׀ Azeri-Der Wien ׀ CHP Sozialdemokratischer Bund in Österreich ׀ Gazi-Der ׀ KON-DER ׀ Müsiad Österreich ׀ Nigde Akcaörenliler Kultur Verein ׀ Österreichische Islamische Föderation ׀ Resadiye Sakaryalilar ׀ Sam-Der Kultur-, Bildungs- und Intergrationsverein ׀ Tümsiad Österreich ׀ Türkische Föderation in Österreich ׀ UETD Austria ׀ WONDER ׀ WEFA Humanitäre Hilfsorganisation

Rückfragen & Kontakt:

DI Cem Aslan
Tel.: +43 699 16060076

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015