CdFI: Irans Innenminister bestätigt Testraketenabschuss mit Aufschrift "Israel muss ausradiert werden"

Bundespräsident Heinz Fischer muss Rohani-Besuch in der Hofburg sofort absagen

Wien (OTS) - Irans Innenminister hat bestätigt, dass der Iran anlässlich des Staatsbesuchs von US-Vizepräsident Joe Biden in Israel zwei Testraketen mit der Aufschrift "Israel must be wiped out" abgeschossen hat. Daniel Kapp, Sprecher des Clubs der Freunde Israels (CdFI), erneuert anlässlich der Bestätigung des Abschusses die Forderung, den Besuch von Hassan Rohani in der Hofburg sofort abzusagen: "Heinz Fischer macht sich zum Erfüllungsgehilfen eines antisemitischen Regimes, das offen gegen Israel und Juden hetzt und mit der Auslöschung Israels einen zweiten Holocaust propagiert", unterstreicht Kapp. "Angesichts der weltanschaulichen Wurzeln und der Worte des österreichischen Bundespräsidenten im April 2015 können wir uns über seine Toleranz gegenüber diesem Regime nur wundern." Heinz Fischer betonte damals: "Das Wissen um diese Wahrheit ist es, das uns zu dem Grundsatz "Wehret den Anfängen" verpflichtet." Daniel Kapp:
"Bundespräsident Fischer muss seinen Worten gerecht werden. Er muss das Wegschauen, die Gedankenlosigkeit und den Opportunismus beenden und das Vorgehen des Irans endlich dezidiert verurteilen."

Rückfragen & Kontakt:

Daniel Kapp
Club der Freunde Israels
team@cdfi.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DKA0001