Trickdiebstahl in mindestens vier Geschäften

Wien (OTS) - Zwei vorerst unbekannte Täter stehen im Verdacht, seit Juni 2015 mehrere Trickdiebstähle begangen zu haben. Der derzeit unbekannte Mann und die Frau verwickeln dabei das Kassenpersonal in ein Gespräch und geben an, Geldscheine mit speziellen Seriennummern zu sammeln. Bei der Suche nach den Nummern bietet der Mann seine Hilfe an und stiehlt so unter erheblicher Fingerfertigkeit Bargeld aus den Kassen. Mindestens vier Diebstahlhandlungen in dieser Form konnten den bislang unbekannten Tätern bereits zugeordnet werden. Da nicht auszuschließen ist, dass die Tatverdächtigen noch weitere gleichgelagerte strafbare Handlungen begangen haben könnten, ist der Aussendung ein Lichtbild beigefügt. Die Wiener Polizei ersucht nun über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien um Veröffentlichung des Fotos.
Weitere Opfer sowie sachdienliche Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern (auch vertraulich) werden an das Landeskriminalamt Wien, Zentrum Ost, Gruppe Braunsdorfer unter der Telefonnummer 01-31310-62800 erbeten.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001