Grüne Wien/Ellensohn: Modellregion Gemeinsame Schule umsetzen

Wien (OTS) - Die Grünen Wien bleiben dabei: Die gemeinsame Schule für alle Kinder von 10 bis 14 Jahren ist jenes Modell, das für jedes Kind die besten Chancen bedeutet. „Beste Bildung und Zukunftschancen werden in der gemeinsamen Schule ideal umgesetzt“, so Bildungssprecher und Klubobmann David Ellensohn.

„Auf Bundesebene wurde leider nur ein mutloser Halb-Schritt, aber immerhin in die richtige Richtung gemacht. Vizekanzler Mitterlehner gönnt jetzt nur den Vorarlberger Kindern die gemeinsame Schule. Die Wiener Kinder sollen auch in den Genuss der international erfolgreichen gemeinsamen Schule kommen“, so Ellensohn, und weiter:
„Bürgermeister Häupl hat die Bildungsreform persönlich auf Bundesebene mitverhandelt, leider war nicht mehr drin. Wir werden dennoch in Wien das Beste für jedes Kind schaffen, auch wenn die rot-schwarze Bundesregierung uns dabei nicht unterstützt“, so Ellensohn.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat
(+43-1) 4000 - 81814
presse.wien@gruene.at
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0001