Neuer Fortlauf-Schutz für Haustiere

Wien (OTS) - Was tun, wenn das Haustier vermisst wird? Mit dem FORTLAUF-SCHUTZ, der neuesten Entwicklung der Tierfreunde Österreich, kann sich jeder Haustierhalter für den Ernstfall wappnen.

Ein unachtsamer Moment, ein kurzer Plausch mit der Nachbarin beim Gassigehen, und plötzlich ist der Hund wie vom Erdboden verschluckt. Oder aber das Fenster wird offen gelassen und die Wohnungskatze ist hinaus. Schon ist es passiert: Der Hund oder die Katze ist entlaufen.

Schnell und sicher wieder Heim

Damit entlaufene Tiere schnell und sicher wieder Heim kommen, haben die Tierfreunde Österreich den neuen FORTLAUF-SCHUTZ entwickelt. Dieser besteht aus einer ultraleichten SOS-Hülse, die sich leicht am Halsband oder Brustgeschirr anbringen lässt. Im Inneren der Hülse befindet sich ein Notruf-Datenblatt mit den Daten des Tierhalters und der 24-Stunden-Notrufnummer der Tierfreunde Österreich. Zusätzlich werden alle wichtigen Daten der Tiere in der Notruf-Datenbank der Tierfreunde Österreich gespeichert. Damit kann eine optimale Versorgung der Tiere sichergestellt werden, selbst wenn der Halter nicht erreichbar ist.

Kleine Kapsel, viele Informationen

Geht ein Anruf über die Notrufnummer ein, wird sofort die Rettungskette eingeleitet. Per Zugriff auf die Datenbank, die alle wichtigen Informationen zum vermissten Haustier enthält, ist das Problem rasch gelöst. Das vermisste Tier kann schnell und sicher zu seinem Besitzer zurückgebracht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.tierfreunde.org/leistungen/fortlauf-schutz

Rückfragen & Kontakt:

Christine Gnahn
Tierfreunde Österreich
Girlingstraße 17
5020 Salzburg
+43 (0)680 333 11 04
christine.gnahn@tierfreunde.org
www.tierfreunde.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSV0001