Wien – Rudolfsheim Fünfhaus: Detektiv von Ladendieb gebissen

Wien (OTS) - Am 03.03.2016 beobachtete ein Detektiv gegen 17.40 Uhr einen Mann beim Versuch Bekleidung aus einem Geschäft am Europaplatz zu stehlen. Als der Mann die Kleidungsstücke in einer eigens präparierten Tasche aus dem Geschäft schmuggeln wollte, schritt der Detektiv ein und forderte den Mann auf die Tasche zu öffnen. Dieser schleuderte die Tasche jedoch gegen den Detektiv und versuchte zu Fuß zu fliehen. Der Detektiv verfolgte den Mann, holte ihn wenig später ein und versuchte den Täter an der weiteren Flucht zu hindern. Der Beschuldigte wehrte sich vehement, biss den Detektiv mehrmals in beide Unterarme und konnte schließlich nur mit Hilfe von ÖBB – Securitymitarbeitern bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Mann wurde festgenommen, er befindet sich in Haft.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Thomas KEIBLINGER
31310 72105
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001