Welt-Allergie- und Asthma-Tag am 2. April im Tagungszentrum Schloß Schönbrunn

Experten informieren über Ursachen, Diagnose und Therapieoptionen

Wien (OTS) - Mehr als ein Viertel der ÖsterreicherInnen leidet an Allergien. Etwa 40 Prozent von ihnen entwickeln ein allergisches Asthma. Hat die Hausstaubmilbe eine Mitschuld daran? Was ist ein allergischer Schock und wie reagiert man richtig darauf? Asthma bei Haustieren - auch für Menschen gefährlich? Welche neuen Behandlungsmöglichkeiten gibt es bei schwerem Asthma? Diese und andere Fragen werden im Rahmen des Welt-Allergie- und Asthmatages der Österreichischen Lungenunion am 2. April 2016, von 10 bis 17 Uhr im Tagungszentrum Schloß Schönbrunn beantwortet. Die Besucher können Lungenfunktionstests, Allergie-Risiko-Checks, Beratung uvm. vor Ort kostenlos in Anspruch nehmen. Der Eintritt ist frei.

Welt-Allergie- und Asthma-Tag

Kostenlose Informationsveranstaltung für Patienten von der
Österreichischen Lungenunion.

Datum: 2.4.2016, 10:00 - 17:00 Uhr

Ort:
Schloß Schönbrunn Tagungszentrum Grünbergstraße/Eingang
Meidlinger Tor
1120 Wien

Url: www.lungenunion.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sonja Warter, MSc, warterPR
sonja@warter-pr.com
0650/270 39 29

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001