Hanusch-Krankenhaus: Primaria Tonja Scholl-Firon ist neue Leiterin der Gynäkologie

Spezialistin für gynäkologische Onkologie folgt Primaria Univ.-Prof. DDr.in Barbara Maier nach

Wien (OTS) - Die geburtshilfliche und gynäkologische Abteilung des Hanusch-Krankenhauses (HKH) der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) hat eine neue Leiterin: Primaria Dr.in Tonja Scholl-Firon, MBA folgt auf Primaria Univ.-Prof. DDr.in Barbara Maier, die die Abteilung seit November 2011 leitete.

Scholl-Firon wurde im Mai 1996 zur Doktorin der gesamten Heilkunde promoviert. Ihre ärztliche Laufbahn begann im Wiener Wilhelminenspital, wo sie im März 2005 ihre Facharztausbildung beendete. Abgerundet wurde ihre Ausbildung durch den Health Care Management-Lehrgang der Wirtschaftsuniversität Wien, den Scholl-Firon im November 2013 mit der Graduierung zum Master of Business Administration abschloss.

Zuletzt war Scholl-Firon als Leiterin des Bereichs Gynäkologische Onkologie und Senologie an der Gynäkologisch-Geburtshilflichen Abteilung des Wilhelminenspitals tätig und war dort auch stellvertretende Leiterin des Brustgesundheitszentrums.

Neben ihrer ärztlichen Tätigkeit ist die Spezialistin für onkologische Gynäkologie Gastprofessorin an der Med Uni Wien. Weiters ist sie Sekretär sowie Präsidentin elect der AGO Austria (Arbeitsgemeinschaft für gynäkologische Onkologie), die sich zum Ziel gesetzt hat, die Prävention, Diagnostik und Behandlung von Patientinnen mit gynäkologischen Tumoren zu verbessern.

Ihrem beruflichen Schwerpunkt wird Scholl-Firon auch im HKH treu bleiben und hier die gynäkologische Onkologie ausbauen. Parallel dazu wird die schon vor ihrer Bestellung geplante Neuausrichtung der gynäkologischen Station im Zuge der Wiener Spitalsreform umgesetzt. Vor diesem Hintergrund wird die Geburtenstation verlagert. Entbindungen sind im HKH daher nur mehr bis zum Geburtstermin 15. Oktober 2016 möglich. Für Geburten nach diesem Stichtag können sich die werdenden Mütter an das Kaiser-Franz-Josef-Spital und das Krankenhaus Hietzing wenden.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a Regine Bohrn

10., Wienerbergstraße 15–19
Tel.: +43 1 601 22-1351
Fax: +43 1 601 22-2135
E-Mail: regine.bohrn@wgkk.at
www.wgkk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WGK0001