Wien Josefstadt: Fahrzeuglenker bedroht Organ der Parkraumüberwachungsgruppe

Wien (OTS) - Am 26. Februar 2016 um 09:50 Uhr hinterlegte ein Beamter der Parkraumüberwachungsgruppe (46) aufgrund des Fehlens eines gültigen Parkscheins, ein Organmandat an einem Fahrzeug. Als der Fahrzeuglenker (32) hinzukam, beschimpfte er das Kontrollorgan wüst und bedrohte es mit dem Zusammenschlagen. Als ein Zeuge (28) die Polizei verständigen wollte, wurde auch dieser von dem Mann mit körperlichen Attacken bedroht, sollte er sein Handy tatsächlich benutzen. Der Tatverdächtige ergriff daraufhin die Flucht, kehrte jedoch kurze Zeit später zurück. Der 32-Jährige zeigte sich nicht geständig und wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien
Pressesprecher Christoph PÖLZL
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002