Hypo-U-Ausschuss: Kranebitter als Auskunftsperson für 2. März geladen

Dolleschall und Kranebitter am 2. März im U-Ausschuss. Die Sitzung am 3. März entfällt

Wien (PK) - Im Sitzungskalender des Hypo-Untersuchungsausschusses für die kommende Woche kam es zu kleinen Anpassungen. Am 2. März 2016 sollen nun die ehemalige Leiterin des Konzernrechnungswesens der Hypo, Andrea Dolleschall (10.00 Uhr), und der ehemalige Hypo-Vorstand Gottwald Kranebitter (14.00 Uhr) als Auskunftspersonen befragt werden. Die für den 3. März geplante U-Ausschuss-Sitzung entfällt.

Die ursprünglich ebenfalls für den 2. März vorgesehene Befragung des ehemaligen Kärntner Finanzlandesrats Harald Dobernig kann aus Gründen, die vom Ausschuss und vom Verfahrensrichter als sachlich gerechtfertigt betrachtet werden, nicht stattfinden.

Ein neuer Befragungstermin für die Auskunftsperson Dobernig und weitere Ladungen werden frühestmöglich bekannt gegeben. Informationen über den Hypo-U-Ausschuss finden sich auch auf der Homepage des Parlaments unter www.parlament.gv.at. (Schluss) wz

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der Parlamentsdirektion
Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272
pressedienst@parlament.gv.at

http://www.parlament.gv.at
www.facebook.com/ParlamentWien
www.twitter.com/oeparl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0004