Kampagnenstart für Berufs-EM 2020 in Graz

Graz (OTS) - Das Rennen um die Austragung der EuroSkills 2020 geht in die finale Phase. Nur noch Graz und Helsinki sind im Wettbewerb, die Entscheidung darüber fällt am 20. April im schwedischen Göteborg. Noch knapp zwei Monate Zeit also, die Delegierten und Europa von den Vorzügen der Murmetropole zu überzeugen. Darum beginnt nun auch eine umfangreiche Kampagne, zu deren Start die Delegierten süße steirische Handwerkskunst in Form einer eigenen EuroSkills-Torte bekommen haben und wo mit heutigem Tag auch eine eigene Facebook-Seite (www.facebook.com/euroskills2020) gelauncht wird. „Ziel ist es, bis zur Entscheidung möglichst viele Fans für Graz als Austragungsort der Berufs-EM 2020 zu sammeln“, betont WKO Steiermark Präsident Josef Herk.

In einem zweiten Schritt wird kommende Woche die offizielle Kampagnen-Homepage www.euroskills2020.at online gehen. Schritt für Schritt werden hier dann sämtliche Infos zu den EuroSkills, die Videos zur Bewerbung, der Sponsorfilm sowie eine Vielzahl an Unterstützern aus Politik und Wirtschaft bekannt gegeben. „Wir haben in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv an einem nationalen Schulterschluss für dieses Großevent gearbeitet und es freut uns sehr, dass wir schon jetzt vor der Entscheidung auf eine so breite Unterstützung zurückgreifen können. Eine Unterstützung, die sich unsere Top-Fachkräfte und unsere hervorragenden Ausbildungsbetriebe auch mehr als verdient haben. Denn nirgendwo sonst ist die duale Ausbildung so erfolgreich wie in unserem Land, das zeigen die vielen Erfolge bei Berufs-Europa- und -Weltmeisterschaften“, so Herk. Bei den letzten WorldSkills im brasilianischen Sao Paulo konnte das Team Austria mit acht Medaillen nach Hause fahren.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Steiermark
Mag. Mario Lugger
Referatsleiter Kommunikation
(0316)601-652
mario.lugger@wkstmk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WKM0001