Der mit dem Feuer tanzt!

Die Tradition des Kachelofens mit innovativer Formgebung

Wien (OTS) - In der Unikate-Welt auf der Wiener Messe „Wohnen & Interieur“ (5.-13. März 2016) können Liebhaber der wohligen Wärme und des heimeligen Heizens nun wieder einige außergewöhnliche Öfen für sich entdecken. Ganz im Sinne des Messemottos „Begegnung der Sinne“. Denn was wärmt, leuchtet, sieht sexy aus, knistert und duftet schon gleichzeitig? Mayer Öfen. In Halle C („C“ wie „Chill“) erwartet den Messebesucher am Stand (U020) das Unikat „Pyrarium 44“ - ein Ofen, wandelbar wie ein Chamäleon. Spannende Heizobjekte wie die Ofen-Mischmaschine, der Lederofen, das Bullauge und andere abgefahrene Meisterstücke.

Andreas Mayer, seit 21 Jahren Hafnermeister, war schon immer ein schräger Vogel, ein unbeirrbarer Individualist. Und so sind auch seine Öfen allesamt eigen, kunsthandgewerkte Unikate. Originell und funktionell! In seinen ungewöhnlichen Entwürfen kombiniert Andreas Mayer die Tradition des Kachelofens mit innovativer Formgebung. 08/15 war er noch nie, der Andreas Mayer! Viel mehr davon ist natürlich im Schauraum seiner Werkstatt zu entdecken, wo sich seine Gäste unter einen Ofen legen, um das Feuer über sich zu erleben. Die Funktionalität und Wohligkeit des Kachelofens mit dem Esprit innovativer Formgebung zu verbinden, ist auch dort sein Antrieb.

Wohnen & Interieur - Begegnung der Sinne (5.-13. März 2016)

Datum: 5.3.2016, 10:00 - 18:00 Uhr

Ort:
Reed Messe Wien In Halle C („C“ wie „Chill“) Unikatewelt am
Stand U020
Messeplatz 1, 1021 Wien

Url: mayerofen.com

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Mayer, Tel: 0043 699 106 33 121, office@mayerofen.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001