Kärnten Airport - BZÖ-Trodt-Limpl begrüßt Regierungsbeschluss, aber kein Grund um in Jubelstimmung zu verfallen

Darlehen des Landes sichert Investitionsprogramm des Flughafens nur für 2016

Klagenfurt (OTS) - „Ich begrüße den heutigen Regierungsbeschluss, es ist aber noch lange kein Grund um in Jubelstimmung zu verfallen. Das Darlehen ist der erste Schritt. Eine transparent und ehrlich geführte Teilprivatisierung muss der zweite sein, um die langfristige Zukunft des Flughafens zu sichern“, sagt BZÖ-Landesobfrau LAbg. Mag. Johanna Trodt-Limpl. Einer schäbigen Geschäftemacherei müsse aber ein Riegel vorgeschoben werden. Daher fordert sie eine Offenlegung der bisherigen Privatisierungsgespräche mit dem Konsortium Haselsteiner.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ Kärnten
9020 Klagenfurt
0463 501246

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KBZ0001