Interesse an Freiwilligen-Messe #Young Volunteers übertrifft Erwartungen

Europaweit erste Messe für junge Freiwillige

Wien (OTS) - Über 50 Organisationen aus den verschiedensten Gesellschaftsfeldern werden bei der Freiwilligenmesse #Young Volunteers StudentInnen und SchülerInnen Möglichkeiten für freiwilliges Engagement präsentieren. „Dieses Interesse von Vereinen, Organisationen und Initiativen, ihre Arbeit gegenüber dieser Zielgruppe vorzustellen, ist deutlich größer, als wir uns das bei der Konzeption der Messe vorstellen konnten“, sagte Michael Walk, Geschäftsführer und Mitgründer der Plattform Freiwilligenmesse.

Freiwilligenmessen finden europaweit statt. Menschen, die sich engagieren wollen, können sich dort einfach und unverbindlich informieren und Engagementmöglichkeiten kennenlernen.

„Viele gesellschaftliche Bereiche sind auf freiwilliges Engagment angewiesen. Der Bedarf gerade an jüngeren Freiwilligen wächst“, erklärte Walk. „Junge Menschen wollen selber dazu beitragen, dass wichtige gesellschaftliche Aufgaben erfüllt werden.“

„Aus der Forschung wissen wir, dass frühe Erfahrungen mit Freiwilligenarbeit den Grundstein dafür legen, dass sich Menschen auch im späteren beruflichen wie auch nachberuflichen Leben freiwillig engagieren,“ berichtet Eva More-Hollerweger vom Kompetenzzentrum für Nonprofit Organisationen und Social Entrepreneurship der Wirtschaftsuniversität Wien. „Für Jugendliche ist der Erwerb von sozialen und fachlichen Kompetenzen ein wichtiges Motiv.“

Die #YoungVolunteers findet statt
an der WU Wien, Learning Center, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
am Mo., 11. April und Di., 12. April 2016, jew. 10 bis 18 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

Über den Verein Freiwilligenmessen und die #Young Volunteers

Seit 2012 veranstaltet der Verein Freiwilligenmessen in Wien und Linz. Daran nahmen jeweils bis zu 85 gemeinnützige Organisationen teil. Unter den 20.000 Besuchern konnten sie rund 3.500 neue Freiwillige gewinnen. Die #Young Volunteers wird veranstaltet in Kooperation mit dem NPO SE-Kompetenzzentrum der WU.

Mehr dazu www.freiwilligenmesse.at und www.npo.or.at

Rückfragen & Kontakt:

Verein Freiwilligenmessen zur Förderung von Freiwilligenarbeit in Österreich
Mag. Frank Butschbacher
0650-7844940
office@butschbacher.net
Rubensgasse 11/3, 1040 Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007