ATV: "Bauer sucht Frau - Die zweite Chance"

Arabella Kiesbauer gibt Publikumslieblingen neue Chance ab Mittwoch, 17. Februar 2016, 20.15 Uhr bei ATV

Wien (OTS) - Sie waren die Publikumslieblinge vergangener "Bauer sucht Frau"-Staffeln, doch leider fanden sie nicht die Richtige für sich und ihren Hof. Arabella Kiesbauer gibt nun elf Single-Landwirten die zweite Chance zum Flirt vor der Kamera. Ein Kennenlern-Wochenende im Hüttendorf Maria Alm bildet den Rahmen für die Sendung und ab Mittwoch wird man sehen, welchen Bauern Amor bei der zweiten Chance hold war.

Arabella Kiesbauer hat im Rahmen der letzten "Bauer sucht Frau"-Staffel die ehemaligen Kandidaten dazu aufgerufen, sie und die Zuseher über ihren aktuellen Beziehungsstatus zu informieren. Viele haben sich gemeldet, einige hat Arabella gleich in der Sendung besucht und deren Liebesglück präsentiert. Die Single-Bauern jedoch hoffen nun ein zweites Mal, die große Liebe im Fernsehen zu finden und sind Arabellas Einladung nach Maria Alm gefolgt. Jeder Landwirt hat dort eine Hütte bezogen, um die Frauen in entspannter Atmosphäre und in wohligem Ambiente, etwa vorm Kamin oder im Whirlpool, kennenzulernen. Insgesamt wählten die Bauern 31 Frauen aus, die sich im Vorfeld beworben hatten. Wer da mit wem anbandeln möchte und ob es im Almhüttendorf ka Sünd´ gibt, das wird ab Mittwoch gezeigt. Und eins sei schon verraten, gleich in der ersten Folge wird heftig geflirtet und gebusselt.

Welche Landwirte sind dabei?

Aus der allerersten „Bauer sucht Frau“-Staffel geben sich der Tiroler Hermann und der Steirer Markus ein Stelldichein. Wobei den Zusehern sicherlich Hermann in Erinnerung geblieben ist, sorgte er doch für den ersten handfesten Aufreger der BsF-Geschichte. Er lud damals seine Bewerberinnen auf den Hof, ohne ihnen zu sagen, dass dort auch noch Ex-Freundin Patrizia zugegen war. Und diese wollte ihr Feld partout nicht räumen, sondern kämpfte wie eine Löwin um ihren Hermann. Aus Staffel 9 ist der Tiroler Andreas dabei, der Arabella mit seinem supernetten Bewerbungsvideo überzeugte und natürlich noch eine Chance bekommt. Der fleißige Kärntner Sigi busselte sich in Staffel 7 durch seine Hofwoche, konnte jedoch keine der Damen längerfristig halten. Er setzt große Hoffnungen in die zweite Chance. Die Partyfraktion, bestehend aus Musiker Peter aus der Steiermark (Staffel 10), Almwirt Peter aus Salzburg (Staffel 6) und Gastwirt Erwin aus Salzburg (Staffel 8), will im Almhüttendorf für Stimmung sorgen und flirtet von Beginn an auf Teufel komm raus. Bauer Viktor aus Staffel 10 ist ebenfalls dabei. Seine speziellen Ernährungsgewohnheiten, Stichwort „Bier zum Frühstück“, hat der Steirer mittlerweile abgelegt, bzw. geändert. Jetzt darf es auch mal ein Prosecco sein. Die Steirer Gerfried und Johann aus Arabellas erster, der insgesamt 11. Staffel, lassen sich die Sause ebenfalls nicht entgehen. Der gutmütige Harley-Fan Johann ist wieder solo und hat Platz auf seinem Sozius. Hallodri Gerfried fliegen weiterhin die Frauenherzen zu. Sein Verschleiß an Bewerberinnen während seiner Hofwoche sorgte für Diskussionen im Netz. Nun scheint er ruhiger geworden zu sein und möchte in der neuen Sendung nur zwei Frauen näher kennenlernen. Romantiker Joe geht’s ebenfalls sanft an. In Staffel 11 ging der Tiroler gemeinsam mit seinem Kumpanen Martin auf Frauensuche. Martin fand in Lisa seine Traumfrau, die beiden werden vor den Altar treten. Die Beziehung von Romantiker Joe zu seiner Karin hielt jedoch nicht. Nachdem er seinen Herzschmerz nun überwunden hat, ist er frei fürs neue Abenteuer „Bauer sucht Frau – die zweite Chance“.

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Mag. (FH) Christoph Brunmayr
Pressesprecher
+43-(0)1-21364 - 751 oder +43-(0)664-6212 - 751
christoph.brunmayr@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001