94.000 Fahrgäste waren 2015 mit Vienna Ring Tram unterwegs

Deutlicher Anstieg bei Fahrgastzahlen, Ringstraße in der Bim kennenlernen

Wien (OTS) - 2015 brachte mit rund 94.000 Fahrgästen einen neuen Rekord für die Vienna Ring Tram. Der bisherige Bestwert von 2014 lag bei etwa 80.000 Fahrgästen. Seit April 2009 ist die gelbe Straßenbahn ein fester Bestandteil im Programm vieler Wien-Touristinnen und -Touristen, die mit der Vienna Ring Tram die Highlights der Ringstraße wie etwa die Staatsoper, das Parlament sowie das Rathaus oder die Museen kennenlernen.

Informationen in acht Sprachen sowie eigenes Kinder-Hörprogramm

In der Straßenbahn informieren LCD-Bildschirme die Fahrgäste über Wissenswertes entlang der Fahrtstrecke. Zusätzlich gibt es mehr Infos zur Ringstraße und ihren Prachtbauten in acht verschiedenen Sprachen über Kopfhörer. Darunter befindet sich eine Version in Wiener Mundart, gesprochen von Mundl-Darsteller Karl Merkatz. Vor allem für deutsche Gäste ist das ein besonderes Highlight. Für Kinder gibt es ein spezielles Hörprogramm, das die Sehenswürdigkeiten altersgerecht erklärt. Seit ihrem Start 2009 waren insgesamt rund 440.000 Fahrgäste mit der Vienna Ring Tram unterwegs.

Schwedenplatz zentrale Haltestelle seit 2014

Am Schwedenplatz befindet sich seit April 2014 die zentrale Ein- und Ausstiegsstelle für die Fahrgäste. Seitdem können BesucherInnen die Fahrt rund um die historische Ringstraße mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten ohne laufenden Fahrgastwechsel genießen. Eine komplette Ringrundfahrt dauert circa 20-25 Minuten. Die Vienna Ring Tram verkehrt das ganze Jahr über täglich von 10:00 bis 17:30 Uhr und fährt alle 30 Minuten.

Weitere Informationen:
www.wienerlinien.at/ringtram

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG
Kommunikation
(01) 7909-14203
presse@wienerlinien.at
www.wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0001