Sallinger Fonds prämiert Geschäftsideen heimischer WissenschaftlerInnen mit EUR 20.000

Einreichungen zum Science & Business Awards (S&B Award) noch bis 15. Februar 2016 möglich

Wien (OTS) - Der Rudolf Sallinger Fonds prämiert auch 2016 die besten Kommerzialisierungsprojekte aus der universitären Forschung. Der Gesamtsieger wird dabei mit 20.000 Euro unterstützen. Die zehn besten Einreichungen können aus einem Pool von kostenlosen Mentoring- und Unterstützungsleistungen auswählen. Neu ist 2016 ein Sonderpreis, den der Rudolf Sallinger Fonds in Kooperation mit dem Institute for Entrepreneurship Cambridge – Tirol (I.E.C.T) vergibt: ein Top-10-Team darf kostenlos an der Entrepreneurship Summer School im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach 2016 teilnehmen.

Bis 15. Februar Mitternacht können Projekte noch online unter www.sallingerfonds.at eingereicht werden.

Die Vorsitzende des Rudolf Sallinger Fonds, Mag. Bettina Glatz-Kremsner, über den S&B Award: „Mit dem S&B Award wollen wir Forschern und Studierenden eine echte Hilfestellung auf dem Weg zur Unternehmensgründung geben“, so die Vorstandsdirektorin der Österreichischen Lotterien. „Gründungen und innovative Unternehmen, die aus der Hochschullandschaft heraus entstehen, sind die beste Absicherung und Zukunftsinvestition für den Wirtschaftsstandort Österreich. Daher wollen wir junge Forscher dazu motivieren, ihre Ideen so weit zu entwickeln, dass daraus ein Unternehmen entstehen kann.“

Auch heuer werden wieder zahlreiche Teams die Chance nutzen und Ihre innovativen Kommerzialisierungsideen beim Rudolf Sallinger Fonds einreichen. „Ich freue mich für jeden Teilnehmer und jede Teilnehmerin dieses Wettbewerbs“, so Abg. z. NR Peter Haubner, Mitglied des Fondskuratoriums. „Denn eine unternehmerische Haltung zum Leben zu haben, zahlt sich immer aus - für sich und für andere. Wer einmal erlebt hat, wie schön es ist, die eigene Idee Wirklichkeit werden zu lassen, der wird sein Leben und sein Umfeld immer aktiv gestalten.“

Der Rudolf Sallinger Fonds
Seit seiner Gründung 1979 hat der gemeinnützige Rudolf Sallinger Fonds über 400 junge Akademikerinnen und Akademiker für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen zu mittelstandsrelevanten Fragestellungen ausgezeichnet. Mit dem Science & Business Award (S&B) prämiert der Sallinger Fonds frühphasige Kommerzialisierungsideen, die auf einer Forschungsleistung beruhen mit 20.000 Euro.

Mit dem zweiten Preis, der Future Founders Challenge will der Rudolf Sallinger Fonds das Thema Entrepreneurship stärker bei den Studierenden verankern. Teilnehmen konnten interdisziplinäre Studierendenteams, die ihre unternehmerische Idee in einem 90 Sekunden langen Pitch-Video im Crowdvoting bewerten ließen. Eine Jury wählte aus den so ermittelten 10 besten Projekten die Future Founders 2015 aus.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Mayerhofer
Geschäftsführerin
E-Mail: e.mayerhofer@sallingerfonds.at
Mobil: +43 664 88 42 42 02
www.sallingerfonds.at
www.futurefounders.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWB0001