ORF-RadioKulturhaus: „Sitzmusik und ein bisschen Kabarett“ mit Jo Strauss

Wien (OTS) - Der Gewinner des Passauer Scharfrichterbeils 2014 und studierte Philosoph Jo Strauss jongliert schwere Philosophie und leichtfüßigen Unfug in morbid-schönen Wienerliedern. Am Freitag, den 19. Februar gastiert Strauss mit dem Programm „Sitzmusik und ein bisschen Kabarett“ im ORF-RadioKulturhaus. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr.

Der zwischen Wien, Berlin und dem oberösterreichischen Peilstein pendelnde Liedermacher hat sich mittlerweile als fixe Größe auf den Theaterbühnen des deutschen Sprachraumes etabliert. Begleitet wird er von einer fabelhaften Band, die von heftigen Noise-Einlagen bis zur herzzerreißenden Super-Down-Tempo-Ballade alle Stückeln spielt. Elemente aus Jazz, Folk und Rock bis hin zum Wiener Lied tragen Strauss‘ Texte über die Nachtseiten des Alltags. Dazwischen punktet Strauss mit scharfsinnigem Humor, wobei er problemlos den Spagat zwischen Wittgenstein und Omas Grammelknödeln schafft. Ein Kabarettist, der die Widersprüchlichkeit der Welt nicht über Reduktion bannt, sondern sie in dialektischem Witz produktiv macht.

„Jo Strauss - Sitzmusik und ein bisschen Kabarett“ findet am Freitag, den 19. Februar im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses statt, Beginn ist um 20.00 Uhr, Eintritt EUR 27,-; mit ORF RadioKulturhaus-Karte 50% Ermäßigung; Ö1 Club-Mitglieder -10%. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.orf.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
(01) 501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003