„Dancing Stars“ – Kick-off zum ORF-Tanzevent im Parkhotel Schönbrunn

Das sind die Tanzpaare der zehnten Staffel

Wien (OTS) - Nina Hartmann & Paul Lorenz, Jazz Gitti & Willi Gabalier, Gery Keszler & Alexandra Scheriau, Georgij Makazaria & Maria Santner, Thomas May & Lenka Pohoralek, Fadi Merza & Cornelia Kreuter, Thomas Morgenstern & Roswitha Wieland, Heidi Neururer & Andy Pohl, Sabine Petzl & Thomas Kraml und Verena Scheitz & Florian Gschaider – das sind die zehn „Dancing Stars“-Paare, die ab Freitag, dem 4. März 2016, live um 20.15 Uhr in ORF eins bei der zehnten Staffel des ORF-Tanzevents an den Start gehen. Zusammengeführt wurden sie heute, am 8. Februar, von den Moderatoren Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger in Anwesenheit von ORF-TV-Unterhaltungschef Edgar Böhm im Rahmen eines Presseevents im Parkhotel Schönbrunn.

ORF-Unterhaltungschef Edgar Böhm: „Wir zeigen heuer die zehnte Staffel von ,Dancing Stars‘ – damit ist es mit Abstand die erfolgreichste Eventshow in der 60-jährigen Geschichte des ORF. Als wir 2005 begonnen haben, hätten wir uns nie träumen lassen, dass wir elf Jahre später mit der zehnten Staffel an den Start gehen. Wir beginnen am 26. Februar mit einer Auftaktsendung, wo wir die vergangenen neun Staffeln ,Dancing Stars‘ Revue passieren lassen und uns gemeinsam mit den Zuschauerinnen und Zuschauern noch einmal an die schönsten und lustigsten Momente erinnern. Unsere zehn neuen Paare betreten dann am 4. März – zur zehnten Staffel – erstmals das Parkett und verwandeln das ORF-Zentrum wieder in Österreichs beliebtesten Ballroom.“

Bevor die zehn neuen Paare das Parkett betreten, muss jeder und jede von ihnen ein Minimum an 50 Trainingsstunden in den ORF-Tanzstudios am Küniglberg absolvieren. Um dem Publikum Gelegenheit zu geben, alle Paare besser kennenzulernen, wird in den ersten beiden Sendungen keines von ihnen die Show verlassen müssen. Somit können sich alle Promis vor der ersten Entscheidung jeweils mit einem Solotanz (Herren am 4. März, Damen am 11. März) und einem Gruppentanz (Damen am 4. März, Herren am 11. März) präsentieren. Die Jurywertung und das Publikumsvoting für den ersten Solotanz werden in der dritten Ausgabe am 18. März übernommen und fließen in die Entscheidung, wer als Erster die Show verlassen muss, ein. Als Juroren vergeben auch in der aktuellen Staffel wieder Nicole Burns-Hansen, Balázs Ekker, Hannes Nedbal und Thomas Schäfer-Elmayer bis zu zehn Punkte für die Tanzleistungen der „Dancing Stars“. Außerdem ist die Show für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen via Zweikanalton mit einem Audiokommentar versehen. Zur Einstimmung lassen Mirjam Weichselbraun und Klaus Eberhartinger zum Auftakt der Jubiläumsstaffel in „Dancing Stars – Das Jubiläum“ am Freitag, dem 26. Februar, um 20.15 Uhr in ORF eins besonders bewegende, berührende und witzige Momente aus neun Staffeln „Dancing Stars“ Revue passieren.

Folgende Paare betreten in der zehnten Staffel gemeinsam das Parkett:

Verena Scheitz tanzt mit Florian Gschaider: „Er ist ein Mann, er kann führen und er kann tanzen – damit sind schon einmal drei wichtige Anforderungen erfüllt“, freut sich Verena Scheitz über ihren Tanzpartner, und Florian Gschaider verspricht augenzwinkernd „extreme Strenge“.

Thomas Morgenstern tanzt mit Roswitha Wieland: „Ich bin schon ehrgeizig, das bringen Sportler schon mit sich, und ich freue mich jetzt auf die erste Trainerin in meinem Leben.“ Und auch Roswitha Wieland zeigt sich siegessicher: „Mit Frankie Schinkels hab ich den zweiten Platz gemacht – und jetzt machen wir den ersten!“

Nina Hartmann tanzt mit Paul Lorenz: „Ich bin total zufrieden. Er ist schon einmal größer als ich, und das ist sehr gut, und er weiß, was er will. Paul Lorenz hatte schon eine kleine Vorahnung: „Sie ist nicht gerade die kleinste, und das passt deshalb sehr gut.“ Und er hat große Pläne: „Sie bringt die richtigen Voraussetzungen mit, es könnte also ganz toll werden.“

Georgij Makazaria tanzt mit Maria Santner: „Ich gehe jetzt mal davon aus, dass ich bis zum ersten Auftritt ein bisserl weniger werde“, scherzt Makazaria und findet seine Tanzpartnerin „wunderschön“. Und auch Maria Santner zeigt sich „sehr zufrieden“ und zeigt sich zuversichtlich: „Wir werden schon eine gemeinsame Sprache beim Tanzen finden.“

Jazz Gitti tanzt mit Willi Gabalier: „Ich hab mir gedacht, wenn sie wollen, dass ich mitmache, dann mache ich es.“ In Bezug auf ihren Partner verspricht sie: „Ich gebe mich hin – so wie sich das gehört für eine anständige Frau. Und wenn es mir anstrengend wird, mache ich einfach ein Päuschen.“ Und für Willi Gabalier geht wortwörtlich ein Traum in Erfüllung: „Vor fünf Jahren habe ich geträumt, dass ich mit Gitti bei ,Dancing Stars‘ tanze, und habe ihr das damals auch erzählt.“

Thomas May tanzt mit Lenka Pohoralek: „Ich bin gespannt, freudig und nervös. Und obwohl ich keinerlei Tanzerfahrung habe, muss ich natürlich schon zugeben ,der Sieg ist das Ziel‘.“ Und beim ersten Anblick seiner Tanzpartnerin freut er sich „super – so sehen Siegerinnen aus!“ Auch Lenka Pohoralek freut sich über ihren Partner:
„Das wird sicher eine schöne Herausforderung – und es gibt ja auch Freestyle-Teile.“

Heidi Neururer tanzt mit Andy Pohl: „Ich war einmal live im Studio und das war so toll – weil die alle so eine Freude hatten. Und als ich gefragt wurde, hab ich mich voll gefreut.“ Auch über den Song freut sich Neururer: „Mir ist vor Aufregung eh die ganze Zeit heiß und kalt – somit passt das perfekt.“ Und Andy Pohl verspricht in seiner ersten Staffel „asiatische Disziplin“.

Fadi Merza tanzt mit Conny Kreuter: „Ich hab einiges anzubieten – Kondition, Ausdauer, zwei linke Beine und eine steife Hüfte. Schauen wir mal, ob das beim Tanzen hilft.“ Auf jeden Fall wird es an Humor bei diesem Paar nicht fehlen, denn „Spaß, Spaß, Spaß“ lautet das Motto für Conny Kreuter, die sich auf ihre allererste „Dancing Stars“-Staffel freut.

Sabine Petzl tanzt mit Thomas Kraml: „Er ist auf jeden Fall eine gute Wahl und rein optisch eine Augenweide.“ Für das Training braucht ihr Partner aber „vor allem Geduld und Humor“. Und auch Thomas Kraml hat Großes vor: „Für diese Staffel hab ich mir viel vorgenommen, ich möchte endlich mal einen Showtanz im Finale machen.“

Gery Keszler tanzt mit Alexandra Scheriau: „Ich bin ein Ballgeher – wobei da die Betonung eher auf der zweiten Silbe liegt. Aber auch bei meiner Teilnahme bei ,Dancing Stars‘ geht es mir auch wieder darum, meine Gage der Aidshilfe zu spenden und gegen Vorurteile anzutanzen.“ Und weiter: „Ich freue mich sehr auf ,Dancing Stars‘ und darauf, etwas zu lernen, und werde hoffentlich schön dominiert.“ Und auch seine Tanzpartnerin streut ihm Rosen: „Ich freu mich sehr, Gery war mein Wunschkandidat.“

„Dancing Stars“ online

Im Web ist dancingstars.ORF.at die erste Anlaufstelle für Fans des ORF-Tanzevents. Anlässlich der zehnten Staffel liefert die Webseite im neuen Design alle Infos zu Promis und Profis, aktuelle Storys über Proben und TV-Auftritte und bietet einen exklusiven Blick hinter die Kulissen. Interviews, Backstage-Videos, alle Tänze aus dem Ballroom, Votings und vieles mehr finden Fans ab 24. Februar auf dancingstars.ORF.at

Die ORF-TVthek (TVthek.ORF.at) bietet allen Tanzbegeisterten ebenfalls wieder ein umfassendes Package mit Live-Streams und Video-on-Demands aller TV-Shows sowie einem Video-on-Demand-Themenschwerpunkt, in dem alle Sendungen und Beiträge rund um „Dancing Stars“ zusammengefasst sind.

insider.ORF.at stellt einen aktuellen Newsletter zur Verfügung und bietet Ticket-Gewinnspiele für die TV-Shows.

Spezialführungen und „Tanzen mit den Stars“-Event

Es besteht die Möglichkeit, spezielle Backstage-Führungen und Kindergeburtstage zu buchen. Alle Infos unter http://backstage.ORF.at oder (01) 877 99 99. Unter dem Motto „Tanzen mit den Dancing Stars und ihrem Orchester“ findet dieses Jahr bereits zum vierten Mal der ORF-Side-Event zur zehnten „Dancing Stars“-Staffel statt. ORF-Radio Wien lädt zur „Dancing Stars“-Party am 12. April ins Austria Trend Parkhotel Schönbrunn. Alle Infos unter http://wien.ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0005