GRÜNE-Holub: Chance für das Gailtal gemeinsam nutzen!

LR Holub: Wo war Obernosterer im Jahr 2011?

Klagenfurt (OTS) - Sehr verwundert über die späte Aufregung von ÖVP-Nationalratsabgeordneten Gabriel Obernosterer über das neue Öffentliche Verkehrskonzept im Gailtal zeigt sich heute, Montag, Grünen-Landesrat und Verkehrsreferent Rolf Holub: „Bereits 2011 (!) wurde die komplette Einstellung der Gailtalbahn in der Bundesregierung behandelt. Ich frage mich, warum hat das Obernosterer als Nationalratsabgeordneter einer Regierungspartei zur damaligen Zeit nicht verhindert?“, so Holub.

Heute gehe es darum, den Öffentlichen Verkehr im Gailtal für die Zukunft zu sichern und auf eine gute Basis zu stellen. Das wird mit dem ausverhandelten Kärnten-Paket mit der ÖBB und dem Mobilitätsmasterplan des Landes gelingen: „60 Millionen Euro werden in Kärnten für die Öffentlichen Verkehrsmittel in den nächsten Jahren investiert. Davon geht ein großer Stück des Kuchens ins Gailtal. Gemeinsam haben wir jetzt die Chance, einen sehr guten Öffentlichen Verkehr mit umgestellter Gailtalbahn, Bussystem und einer modernen Infrastruktur in der Region umzusetzen“, so der Verkehrsreferent. Eine konstruktive Mitarbeit für das Gailtal und damit für Kärnten sei in der jetzigen Zeit weitaus wichtiger als parteipolitischer Populismus, so Holub in Richtung Obernosterer.

(SCHLUSS)

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Kärnten
http://kaernten.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRK0001