AUTOFASTEN 2016: Schulklassen, Gruppenanmeldung und Gewinnspiel

Wien (OTS) - In der Fastenzeit von 10. Februar bis 26. März wird wieder „auto-gefastet“. Rund 16.000 Menschen in ganz Österreich nehmen an der gemeinsamen Aktion der Umweltbeauftragten der Katholischen und der Evangelischen Kirche teil.
Heuer sind vor allem Schulklassen und andere Gruppen eingeladen, sich am AUTOFASTEN zu beteiligen. Schulworkshops, spezielle Unterrichtsmaterialen und ein Gewinnspiel sollen die Schüler motivieren, Autokilometer einzusparen.

Zukunftsorientiert denken

Das österreichweite AUTOFASTEN in der Fastenzeit findet heuer zum 11. Mal (10.2. – 26.3.) statt und wird von den katholischen und evangelischen Umweltbeauftragten gemeinsam mit vielen Partnern getragen. Die Aktion lädt dazu ein, in der Fastenzeit das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken und umwelt- und gesundheitsfreundliche Alternativen zum Auto auszuprobieren.

Schwerpunkt liegt heuer auf Schulklassen. Sowohl in der Schulgemeinschaft als auch in der Familie soll das eigene Verhalten hinterfragt werden. Der zuständige Weihbischof der Erzdiözese Wien, Franz Scharl: „Es lohnt sich, wenn sich eine Familie gemeinsam darüber Gedanken macht, ob es wirklich nötig ist, das Kind jeden Tag mit dem Auto in die Schule zu führen. Vielleicht gibt es gute Alternativen?“. Der evangelische Superintendenten Hansjörg Lein ergänzt: „Autofasten kann für Eltern heißen, die Zeit vor Ostern bewusst zu nutzen, um ihren Kindern eine autofreie Variante ihres Weges in den Kindergarten oder die Schule zu zeigen. So kommt Bewegung in gewohntes Verhalten und das zukunftsorientierte Denken wird angeregt - zum Wohl künftiger Generationen".

„Von den österreichweit 16.000 Mitgliedern der Autofastencommunity kommen rund 3700 aus Wien und Niederösterreich“, erklärt Markus Gerhartinger, Umweltbeauftragter der Erzdiözese Wien. „Heuer wollen wir die 4000er Marke überspringen! Je mehr Personen mitmachen und sich registrieren, desto deutlicher das Signal an die Verantwortlichen, dass sie mehr für den öffentlichen Verkehr, die Fußgänger und die Radfahrer tun müssen“.

Gewinnspiel

Die Aktion Autofasten stellt mit der Homepage www. autofasten.at eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und zur gegenseitigen Motivation zur Verfügung. Auch eine Anmeldung als beliebig zusammengestellte Gruppe – und damit eine Kumulation der eingesparten Kilometer – ist möglich.
Die registrierten Teilnehmer können z.B. ein Wochenende für 2 Personen am „Gralhof - Das Biohotel am Weissensee“ inklusive Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln und 3 Monatskarten des Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) gewinnen. Unter den Schulklassen werden z.B. Führungen am Wiener Hauptbahnhof oder Klassenfahrten verlost.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Gerhartinger
Umweltbeauftragter der Erzdiözese Wien
m.gerhartinger@edw.or.at
Tel.:0664/885 22 785

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EDW0001