„Lei Lei“ beim „Villacher Fasching“ am 9. Februar

Und: Viel buntes Programm am Rosenmontag und Faschingsdienstag im ORF

Wien (OTS) - Mit einem kräftigen „Lei Lei“ übernehmen auch heuer wieder am Faschingsdienstag, dem 9. Februar 2016, um 20.15 Uhr die Publikumslieblinge vom „Villacher Fasching“ das Kommando im Programm von ORF 2. Unter der Regentschaft von Prinz Fidelius LXI. und Ihrer Lieblichkeit Prinzessin Julia V. startet der Abend mit einem närrischen Feuerwerk, Rock ’n’ Roll und rappenden Hofnarren. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Publikumslieblingen wie dem „EU-Bauern“ Manfred Tisal, dem „Nachzipfer“ Hannes Höbinger, Sonja Juchart und Franz Kleinbichler, den „Beauty Queens“ Elisabeth Trattnig und Heike Wildgruber sowie dem „Noste“ Manfred Obernosterer. Bereits um 20.05 Uhr werfen die „Seitenblicke“ in ORF 2 einen Blick hinter die Kulissen der heurigen Faschingssitzung. Außerdem steht mit der Live-Übertragung des Grazer Faschingsumzugs „Steirerland im Narreng’wand“ um 13.15 Uhr und mit „Karlichs Faschingskabarett 2016“ um 16.00 Uhr schon am Nachmittag viel Närrisches auf dem Programm von ORF 2.

Auch am Rosenmontag, dem 8. Februar, stimmen der närrische Nachwuchs bei „Mini Lei Lei“ (14.20 Uhr in ORF eins) und Armin Assinger mit der „Faschings-Millionenshow“ (20.15 Uhr, ORF 2) auf den Höhepunkt der Faschingszeit ein. In ORF III hebt der „Themenmontag“ am 8. Februar den humorvollen Archivschatz „Seinerzeit spezial“ (20.15 Uhr) mit Publikumslieblingen wie Peter Alexander, Fritz Eckhardt und Otto Schenk aus dem Jahr 1991, die Anekdoten aus ihrem Leben erzählen. Anschließend sind in „Lacherfolge mit Otto Schenk und Helmuth Lohner“ (21.50 Uhr) die beiden Vollblutkomödianten mit Glanznummern von den Festspielen Reichenau 2005 zu sehen. Das kulinarische Faschingshighlight servieren Österreichs Spitzenköche den Zuseherinnen und Zusehern bei einer neuen Ausgabe von „Frisch gekocht“ (14.00 Uhr, in ORF 2) – so verrät etwa Andreas Döllerer sein modernes Rezept für den Kölner Klassiker „Himmel & Ähd 2.0“.

Die ORF-TVthek sorgt mit dem Live-Stream der TV-Ausstrahlung heuer wieder dafür, dass man auch via Laptop, Tablet oder Smartphone bei allen Gags live dabei sein kann. Für Fans des Narrentreibens stellt TVthek.ORF.at außerdem die TV-Aufzeichnung auch als Video-on-Demand bereit.

Noch mehr Narren bei „Steirerland im Narreng’wand“ und „Karlichs Faschingskabarett 2016“ am Faschingsdienstag in ORF 2

Am Faschingsdienstag erreicht das närrische Treiben auch in der steirischen Landeshauptstadt wieder seinen Höhepunkt: Bunte Masken, einzigartig dekorierte Wagen, kreative Kostüme und viele Narren prägen beim Grazer Faschingszug der „Kleinen Zeitung“ das Straßenbild der Innenstadt – das Landesstudio Steiermark überträgt „Steirerland im Narreng’wand“ live und österreichweit um 13.15 Uhr in ORF 2. Präsentiert wird das bunte Treiben von den Radio-Steiermark-Moderatoren Erich Fuchs, Sigrid Maurer und Oliver Zeisberger. Unter der Regie von Helmut C. Gürtl werden vier Kameras und eine Krankamera die schönsten und lustigsten Momente des farbenprächtigen Spektakels einfangen.

Mit bester Unterhaltung wird am Höhepunkt der Narrensaison auch in der Faschingsausgabe der „Barbara Karlich Show“ für das Training der Lachmuskeln gesorgt. Bei „Karlichs Faschingskabarett 2016“ um 16.00 Uhr in ORF 2 setzen Schauspieler Gerhard Ernst und Kabarettist Andreas Steppan, Sängerin und Neo-„Dancing Star“ Jazz Gitti sowie Udo Wenders und Pepe Pairitsch von der Feistritzer Faschingsgilde musikalische und kabarettistische Akzente und sorgen damit für närrische Stimmung.

Infos zum ORF-Faschingsprogramm sind unter http://presse.ORF.at abrufbar. Der „Villacher Fasching 2016“ sowie zahlreiche Faschingshöhepunkte sind auch auf der ORF-TVthek abrufbar.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III sowie ORF SPORT + – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002